Mittwoch, 10. Mai 2017

April und Mai ....was habt ihr euch gedacht???

Viel hat sich nicht verändert nach diesen Ostertagen. Zwar kein Schnee, aber..... Frost in den Johannisbeerblüten, zum Glück blüht bei und jetzt erst die Kirsche, aber es fliegen keine Bienen, sie müssen Futter bekommen. Der Raps beginnt, sich langsam gelb zu färben.
Gestern mal etwas Gartenarbeit, heute wieder Regen und kalt. Fünf Grad am Morgen.
Die Pflanzen haben sich aber vom Blühen nicht abhalten lassen. Die Schildkröten hocken unter den Wärmelampen und die gaukeln ihnen Sommer vor. 
 

 

 


 

 

 
 wir hatten mal drei ????
 

die Vögel bekommen immer noch ihre Futter
 

 
der vierte Teil der Häkelarbeit ist nun auch beendet

 

das hat sehr viel Spaß gemacht
Genug Garn ist noch da, es wird sich wieder was ergeben.

Für heute liebe Grüße
 









Kommentare:

  1. Liebe Brigitte
    die Mütze auf und die Jacke zu gezogenbis zum Hals so fahre ich immer noch Fahrrad.. ja ich hoffe dass es bald ein ende nimmt mhm
    schön wie sie blühen die Blumen aus dem Garten und Glück dass nicht mehr erfroren ist.
    Müde macht das Wetter..
    deine Gehäckelten Sachen sind ja so schön geworden ich habe meine Tischdecke auch bald fertig und freue mich endlich es so zu häkeln ob farbig oder Muster wie mir es gefällt. Es hatte Zeit!
    Ich wünsche dir einen schönen Mai!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. ach ja...genauso ist es hier auch. Und auch bei ist übernacht ein Goldfisch weggekommen. Man kann noch keine neuen kaufen, weil es noch zu kalt ist. Ich fahre morgens noch immer mit Handschuhen zur Arbeit.
    Aber deine vvielen Blüten und die Vöögel sind so schön.
    Deine Decken sind traumhaft schön, ich kann ahnen, wie viel Arbeit dariinsteckt.
    Liebe Grüße
    susa.

    AntwortenLöschen
  3. Wir füttern unsere Vögel auch noch, liebe Brigitte.:-)
    Heute Morgen war es auch wieder so kalt bei uns, aber es wurde noch ein schöner Tag und am Mittag hatten wir 22°, so könnte es bleiben. :-)

    Ich staunte, als ich jetzt aus Schleswig-Holstein nach Hause kam, dass der Raps bei uns noch blühte und nicht schon verblüht war, womit ich eigentlich gerechnet hatte, aber hier war es ja auch sehr ungemütlich und das hat ihn wahrscheinlich konserviert.

    Einfach herrlich anzuschauen, deine Blütenpracht im Garten und die Vögel sowieso. :-)

    Warst total fleißig mit der Häkelei. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Bei Euch ist alles spät dran, liebe Brigitte. Der Kirschbaum verblüht bei uns allmählich wieder und erste Winzigkirschen sind zu erkennen. Auch der Raps blüht schon länger.

    Deine Häkelarbeiten bewundere ich ein ums andere Mal! Ich wünschte, ich hätte für so etwas Geduld!

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja ... das Wetter ist wirklich nicht schön in diesem Jahr. Heute ist ein sonniger Tag und jeder genießt ihn bei uns.
    Ganz wunderschöne Bilder sind das aus deinem Garten und deine Häkelarbeiten sind der Hammer!

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Brigitte,
    leider hat das Wetter ja in diesem Frühjahr die Natur vor echt große Herausforderungen gestellt. Manches ist erfroren, aber auch vieles blüht jetzt eben etwas später. Deine Collagen sind doch wunderschön anzusehen. Es blüht und grünt eben doch! :-)
    Das sind ja tolle Häkelarbeiten, die Du da zeigst. Leider ist Häkeln so gar nicht meins, aber ich habe jetzt begonnen, eine Decke aus einzelnen Quadraten zu stricken. Das - so hoffe ich - wird nachher auch mal recht ansehnlich. ;-)
    Angenehmes Wochenende und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen