Dienstag, 26. Juli 2016

Sommer in Brandenburg


Ich höre nur Berichte von Regen, Unwettern und fehlender Sonne. Wir wünschen uns Regen in der Uckermark. Das Getreide ist kaum kniehoch und muß vom Halm. Bis Mitte Juni hatte ich schon meine beiden 2000 Literfässer leergepumpt. Dann kam am 17. Juni ein Regentag, die Fässer wieder schön gefüllt, seitdem mal ein paar Tropfen und ein 2000 Literfaß ist schon wieder leer. Ich hoffe sehr, daß morgen mal Regen kommt.
Meine Schildkröten könnten es nicht besser haben, das ist IHR Wetter.

 

Liebe Grüße
 

Kommentare:

  1. Jetzt weiss ich also, wo der Sommer war. Bei uns nämlich nicht. Aber gut, jetzt hat er sich bequemt, auch bei uns hereinzuschauen. Unsere Regenfässer liefen bislang über und wurden nicht gebraucht, weil es ohnehin zu nass war. Und trotzdem ist es gut, dass wir nicht selbst am Wetter drehen können.
    Alles Gute dir und deinen Schildkröten.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brigitte, ich freu mich so, dass Du immerwieder bei uns vorbei schaust. Danke schön dafür.
    Heute kannst Du niedliche Fotos von Robert sehen. Schulfest in Tracht. Es war so schön gestern ...
    Stell Dir vor, bei uns vegeht noch immer kein Tag ohne Regen. Ich habe noch nie so ein Wetter über Wochen erlebt. Wärmer ist es nun endlich, man merkt, dass Sommer ist. Aber sehr, sehr feucht ist die Luft. Das tut nicht gut.
    Diese Trockenheit bei Euch ist gar nicht gut. Irgendwie stimmt nichts mehr, oder?
    Das in München lässt uns nicht mehr los. Es war so schlimm. Ich hatte die ganze Nacht Angst um die Kinder. Die Enkelin war allein zu Hause, keiner konnte zu ihr gelangen. Ihre Mama hatte keine Chance von der Arbeit heimzufahren, weil alles dicht war. Es fuhr auch gar nichts mehr. Sie ist auch erst 16, es gab viel Angst und Tränen. Nun kennt sie auch noch einen der Buben. Sie wohnt ja dort in der Nähe. So ein Schock, so viel Trauer, Entsetzten. Und es hört nicht auf.
    Ich wünsche der Welt so sehr, dass es endlich wieder gut wird. Die Hoffnung darf nicht aufgegeben werden.
    Liebe Grüsse
    Deine Bilder tun gut. Einfach wundervoll wie schön es sein kann auf der Erde. So hübsche Tierchen, die gefallen mir!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Was für niedliche Schildkröten.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  4. Ja,wir haben es warm und trocken,da sagst du was...auf das gespeicherte Wasser kann man nicht mehr zählen,da müssen wir auch giessen.Obwohl hier fast nur trockenheitsresistente Pflanzen wachsen,aber es sind auch etliche Neue.Und die jungen Bäume.LGKatja

    AntwortenLöschen
  5. Deien Schildkröten erfreuen sich jetzt über das heisse Wetter aber dein Garten verträgt eher hin dun wieder auch Regen...
    Mal schauen ob es bald mal wieder Nass wird für deine Blumen und Bäume!
    Ich wünsche dir eine schöne Julizeit noch!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. So unterschiedlich ist das mal wieder, liebe Brigitte. Bei uns ist es schon viel zu kühl für die Jahreszeit und ich hätte mir jetzt im August noch richtig schönen warmen Sommer gewünscht. Es regnet zwar nicht gerade, ist auch ein wenig trocken, aber es gab doch immer mal wieder Regentage.

    Inzwischen dürfte Dein Picasa auch weg sein und Dein Post-Editor so aussehen, wie ich das in diesem Post ganz unten abgebildet habe

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2016/07/rosarium-ii.html

    Ich wünsche Dir gerne Regen - aber Deine Schildkröten wollen es ja auch schön haben.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. So lang nichts mehr gehört von Dir ... ist alles gut?
    Ich lasse Dir ganz viele liebe Grüsse da und hoffe, dass Du bald wieder weiter schreibst
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Du warst ja lange nicht mehr hier, liebe Brigitte. Ich werde gleich mal schauen, ob ich auf FB etwas von Dir finde. Leider bin ich da so oft nicht, daher entgeht mir dort sicherlich so manches.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen