Mittwoch, 4. November 2015

Heute: goldener Oktober - grauer November und bunte Wetterdekce


 

 




 

 

Bunt ging der Oktober zuende.

 

Leider hat der November den Stempel des Grauen, Tristen aufgedrückt bekommen. Erich Kästner sah es ja auch so. Ich will eine Lanze für den November brechen. Es muß nicht immer laut und bunt und hektisch zugehen. Die Natur will Ruhe und die sollte man sich gönnen.
Mit einem tollen Himmelsspektakel hatte sich der erste Novembertag verabschiedet.
 

 

 

Nun fallen aber alle Blätter. Da wird der Schneeschieber hervorgeholt, damit packt man diese Flut am besten.

 
 
 

Ich finde das einfach schön - Blick über den Gartenzaun.

Liebe Grüße
Brigitte 


 



 
 


Kommentare:

  1. herrliche herbet Fotos sind das. egal ob mit sonne oder nebel
    deinen decke gefällt mir..... sie hat so viele warme Töne, selbst jetzt noch

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe dieser Nebel und auch ich finde diese Ruhe der Natur auch für uns Mensch wichtig so kann man selbst die Ruhe ausleben was ich brauche.. sie zeigt uns einhalt in allem!
    Tolle Fotos und deine Wetterdecke ist toll und sie ist total anders wie letztes Jahr von der Farbengebung der Temperatur nah mal schauen wie die letzten Zwei Monaten aussehen.
    Ich wünsche dir eine schöen Zeit im November!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Brgitte,

    von meinem Besuch bei dir,
    bleiben Abendgrüße hier.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Novembernebel gabs bei uns Morgens, dann kam die Sonne hervor und alles leuchtete so wunderschön wie dein toller Teppich. Aber auch deine herbstlichen Fotos sind sehr schön!

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  5. Na das war ja eine ganz grosze Himmelsshow!
    Ich mag den November auch, seine Nebel besonders, aber auch die schönen Tage (da bin ich besonders dankbar für jeden einzelnen). Und nach dem nassen Grau des diesjährigen Oktober bin ich froh, jetzt noch etwas Sonne zu bekommen. Und die Farben sind nun doch noch erwacht!
    Schön hast Du ihn eingefangen.
    Liebe Grüsze und noch möglichst viel Sonnenschein
    wünscht Mascha

    AntwortenLöschen
  6. nach langer Zeit mal wieder ein besuch bei dir liebe Brigitte, der Herbst zeigt sich diesmal in voller Schönheit da macht es Spass und zu fotografieren und Bilder zu zeigen. ich ahb mir deine Bilder mit freude angesehen liebe Grüße Rita

    AntwortenLöschen
  7. Der Herbst verwöhnt uns ganz wunderbar. Und deine Impressionen sind so schön - auch die nebligen. Der Nebel wirkt geheimnisvoll und magisch.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. ohhh eine schöne farbenvielfalt. die decke ist dir richtig gut gelungen, kannste dich einmuscheln ;-))
    im mom. ist der november frühlingshaft, meinetwegen kann es so bleiben!
    LG zum WE

    AntwortenLöschen
  9. Herrliche Fotos von schönen Herbsttagen. Wünsche dir ein ruhiges Wochenende. LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Ich bewundere Deine Decke! Sie ist traumhaft schön!
    Der November ist wie noch nie. Sicher auch bei Euch. So viel Sonne und Wärme, so ganz anders als all die Jahre vorher.
    Schnell noch zu meinen Fotos vom See. Das ist ein Vogelschutzgebiet bei Landshut. Ein "Nebenarm" der Isar sozusagen. Von uns nicht weit weg, wir sind ganz oft dort, jetzt wo wir keinen eigenen Garten mehr haben. Da kann man viele Stunden verbringen und es tut so gut!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Ganz herrliche Fotos sind das ! ! ! Und an die Decke erinnere ich mich, irgendwo aus den Anfängen. Sie ist toll geworden. Mit solchen Handareiten kann man sich sehr gut die grauen Tage erheitern.
    ♥liche Grüße Margarethe

    AntwortenLöschen
  12. Deine Decke ist immer wieder eine Augenweide, liebe Brigitte! Und der Goldene Oktober ja nun endgültig vorbei, wenn er sich auch lange bis in den November hinein zog dieses Jahr. Gestern fielen wieder Schneeflocken, aber es bleibt noch nichts dauerhaft liegen bei uns.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen