Sonntag, 26. April 2015

Frühlingsgelb

Nun breitet sich in den Beeten auch die Farbe gelb aus. Wühlmäuse hatten alle Narzissen vernichtet. Im Herbst in Körbe gesetzt blühen die Neuen nun wunderschön. Der Ranunkelstrauch hat Hunderte gelbe Röschen, die Mahonie wunderschöne Blütendolden, Forsythie natürlich auch in gelb. Und die gelben Löwenzahnblüten finden vor allem bei den Schildkröten gefallen.
Das Frühbeet hat nun auch seine Kakteenbewohner wieder. Ich hoffe sie haben mir meine Aktion vom letzten Herbst nicht übel genommen. In fast allen Töpfen hatte sich Klee ausgebreitet, so hübsch wie er ist, er ist eine Plage. In manchem Topf befand sich mehr Wurzelwerk vom Klee als vom Kaktus. Ich habe sie ausgetopft in Schalen mit Erde gesetzt und so überwintert.
Nun neue Kakteenerde gemischt und alle neu eingetopft. Eigentlich müßten sie jubeln, ob nun Blüten kommen ist ungewiß.
Nur an den ersten beiden Apriltagen gab es Regen, alles ist sehr trocken. Ich hoffe, der ersehnte Regen kommt morgen. 



 


 

Liebe Grüße
Brigitte 


 

Kommentare:

  1. Liebe Brigitte
    da mampft ja einer so richtig mit Leidenschaft so süss ich hatte früher auch mal eine..
    deine gelben Blumen sind schön, auch da ssind so richtige Blickfang fürs Herz! Toll deine hübschen Collagen aussehen!
    Ich wünsche dir noch ein schönen Sonntag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wunderschöne Bilder vom Frühling,auch im letzten Post!Schildkröten sind immer so beruhigend,sie haben immer Zeit... LGKatja

    AntwortenLöschen
  3. Die gelbe Zeit des Frühlings mag ich sehr gerne. Es leuchtet dann überall, auch wenn es regnet.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind wunderschön, so fröhlich ... bei uns hat "gelb" keine Chance. Es regnet hier schon stundenlang. Schade ....
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen