Mittwoch, 25. März 2015

Himmelhochjauchzend zu Tode betrübt

Am Montag noch habe ich mit Lust und Freude nach Wochen wieder einen Post verfaßt und gestern Morgen mit Freude all Euere lieben Kommentare gelesen. 
Nur - zu dieser Zeit mußte es schon passiert sein, dieser, alle schockierende Flugzeugabsturz. Erst am Nachmittag habe ich es durch eine Radionachricht erfahren.
Nun stürzt sich alles mit mehr oder weniger Pietät auf dieses schreckliche Geschehen. Ich frage mich, warum nun unbedingt in der Stadt Haltern Reporter und Filmteams aufkreuzen müssen um nach den Befindlichkeiten der Einwohner und des Bürgermeisters zu fragen. Das Morgenmagazin mußte ich ausschalten. 
Michael Kessler( aus dem Fernsehen bekannt) hat bei FB einen Post veröffentlicht, dem ich mich nur anschließen kann. (Ich hoffe nur, ich darf das)

 
 Heute traurige Grüße
Brigitte 
 

Kommentare:

  1. Es ist nicht auszuhalten was die Medien da nun "aufführen" !
    Sogar die kleinsten Kinder werden informiert, ob sie wollen oder nicht. Die Tochter einer Nachbarin ist noch nicht mal fünf Jahre und kam verstört nach Hause. Im Kindergartenbus lief das Radio, es gab kein anderes Thema....
    Ich bin sehr betroffen, aber ich mag nicht ständig davon hören. Bei mir kommen dann doch wieder die beiden Unfälle in meiner Familie hoch. Irgendwie ist es dann zuviel wenn Radio, Fernseh kein anderes Thema mehr haben. Ich sitzt seit gestern ohne die Medien da und weiss ja wie weh es den Angehörigen tut, wie verzweifelt man ist ... wie sehr man es nicht fassen kann. Nachdem ich gestern Abend fast selber geweint habe musste ich alles abschalten, das bleibt nun erstmal so.
    Ich denk schon, dass Du die 10 Punkte veröffentlichen darfst, es soll ja verbreitet werden, oder? Leider wird es die Reporter nicht interessieren ... da fehlt es an allem was mit Menschlichkeit und Mitgefühl zu tun hat.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. da kann ich dir nur zustimmen danke dass du das rein gestzt hast .. schlimm ist das... ich habe alles ausgemacht da es shclimm sich an fühlte wie sie redeten egal wo mein Mitgefühl im stillen aber nicht so was...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich diesen 10 Punkten auch an! Man soll berichten, was passiert ist, spätere Entwicklungen erwähnen - Blackbox gefunden o.ä. - und dann aber auch sagen, dass es bis Ende der Untersuchungen in einigen Monaten keine Spekulationen mehr gibt. Und vor allen Dingen nicht irgendwelche "Experten" aus irgendwelchen Höhlen ziehen.
    Ich weiß auch nicht, was die Reporter alle hier wollen, es gibt doch nix zu sehen. Und irgendwelche Schüler anzusprechen, fände ich schon ganz schön schovel.
    Ich hoffe nur, dass sich alles nach ein paar Tagen beruhigt und die Medien wieder zum Alltag übergehen.

    LG Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  4. Ich teile deine Meinung und denke auch, dass du die Punkte übernehmen durftest.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. ich teile den Kummer und die Betroffenheit mit den Angehörigen. Wohne ja in nächster Nähe. Es ist immer so, dass auch negative Schlagzeilen erfolgen, man muss das ja nicht unterstützen.

    ich wünsch dir eine trotz allem schöne Zeit Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Also jeden der 10 Punkte kann ich nur unterstreichen. Heute ist der zweite Tag des Unglücks, aber jede Einzelheit wird ständig wiederholt als gäbe es nichts anderes wichtiges auf der Welt. Zurzeit kann man den Fernseher nur noch auslassen.
    Journalismus und die Sensationsgier der Medien und einiger Menschen ist erschreckend.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  7. liebe Grüsse zum Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ein tragisches Unglück für alle ,besonders derenAngehörige.
    Ich hätte mir erstmal Schweigen von den Medien gewünscht mit Respekt vor den Amgehörigen
    Fragen kommen früh genug.......
    Unfassbare Tragödie....

    AntwortenLöschen
  9. Die Presse ist sowas von widerlich, da fehlen einem die Worte. Z.B. die Fernsehrunde mit Frau Maischberger, die nur von Spekulationen lebte. Unmöglich! LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  10. Hi, Really great effort. Everyone must read this article. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  11. Hey keep posting such good and meaningful articles.

    AntwortenLöschen
  12. I certainly agree to some points that you have discussed on this post. I appreciate that you have shared some reliable tips on this review.

    AntwortenLöschen