Dienstag, 24. Juni 2014

Schiffshebewerk Niederfinow - der Bau schreitet voran

Einmal mindestens im Jahr besuchen wir das Schiffshebewerk. Das neue Objekt ist gewachsen und wird nun in den nächsten Jahren fertig gestellt sein.
Das alte Schiffshebewerk wird dann als technisches Denkmal erhalten bleiben.

In der neuen Wanne wird dann ein gesamter Schubverband Platz haben.

Der Weg nach oben führt in Serpentinen den Hang hinauf. Das gesamte Gelände eine wunderbare Wiese mit Blumen und Blüten, die man fast nicht mehr sieht, die ich aber aus der Kindheit noch kenne.
Etwa zwei Wochen nach unserem ersten Besuch (mit Sohn) eine nochmalige Fahrt ( mit Tochter). Nun waren die Hänge abgemäht und es empfing uns ein wunderbarer Heuduft. Es war wie Urlaub in den Bergen.

 

das alte Schiffshebewerk

 

der Neubau
 

 

 

 

alt und neu nebeneinander

 

 

 

 

 


Liebe Grüße
Brigitte 




 



 
 

Sonntag, 22. Juni 2014

Rosenkäfer zu Besuch


Mein Lieblingskäfer ist der Rosenkäfer ( neben dem Maikäfer).Wunderschön anzusehen ist sein grün-gold schimmerndes Kleid.

Im letzten Jahr sah ich keinen, jetzt schon mehrere, in den Rosen und versteckt in den Pfingstrosen, da schläft er auch des nachts.

Wer Interesse hat kann HIER nachlesen.

 

 


 

Leider läßt er sich nicht auf die Hand nehmen wie der Maikäfer, da schwirrt er schnell weg.

Liebe Grüße
Brigitte 


 

Freitag, 20. Juni 2014

Die Sonne macht Pause...

...es ist ungemütlich bei kühlen Temperaturen.
Nun habe ich Zeit Fotos  zu sichten. Der Mohn ist nun schon verblüht und auch die Pfingstrosenblüten verabschieden sich bald.
Mein alter Kaktus hat sich wieder in voller Pracht gezeigt und endlich zeigt auch einer seine schönen gelben Blüten, auf die ich schon lange warte.
Das soll heute mein Beitrag sein.

 


 

 

 

 
 

 

Liebe Grüße

Brigitte 






 

Montag, 16. Juni 2014

Ich bin geschockt .....EU erlaubt Gen-Honig

Ich verstehe vieles nicht mehr was unsere wechselnden Regierungen verkünden und beschließen und entscheiden.
Machtlos sind wir allemal.

Nun das: Deutschland hat zugestimmt, daß Honig nicht mehr gekennzeichnet werden muß ob es Gen- Honig ist oder nicht.

Der Verbraucher wird wieder übergangenen. Frau Merkel und ihre Minister haben einen Eid geschworen Schaden vom deutschen Volke abzuwenden.

Wollt Ihr Gen-Honig kaufen?? Kann man noch Vertrauen in den bisher gepriesenen reinen Imkerhonig haben wenn solche Beschlüsse gefaßt werden ?

Noch gibt es in unserer Region keine genmanipulierten Pflanzen, aber wie lange noch?
Woher soll eine Biene wissen wohin sie fliegen soll und wohin nicht.

Wenn niemand mehr Honig kaufen möchte kann der Imker seine Tätigkeit einstellen, es ist dann wohl egal ob die Bienen an den Pestiziden sterben oder einfach verschwinden, weil die Menschen keinen Gen-Honig wollen.

Informiert Euch HIER

Noch macht Imkern Freude

 

 
 


Liebe Grüße
Brigitte 


 

Samstag, 14. Juni 2014

Nach den heißen Pfingsttagen

Es war einfach zu heiß für jegliche Tätigkeit. Fotos haben sich angesammelt, Scraps waren nachzuholen und auch die Fortschritte der Wetterdecke möchte ich zeigen. Fünf Monate groß ist sie nun schon und auch der Juni ist schon halbiert.

 

Zum Thema "Sehnsucht" hatte ich meine Schwierigkeiten. Ich bin ein genügsamer Mensch und meine Sehnsüchte gehen dahin gesund zu bleiben und auch meine Familienmitglieder (Katzen eingeschlossen) gesund  und zufrieden zu wissen.
Unsere Tochter ist aus Neuseeland zu Besuch und da für Viele Neuseeland ein Sehnsuchtsland ist habe ich Fotos von ihr zum Scrap verarbeitet.

 

Thema "Wichtig". Meine Meinung dazu habe ich im Scrap dargelegt. Wir brauchen keine Pestizide, behandeltes Saatgut an dem dann die Bienen sterben, keine genmanipulierten Pflanzen.
Nun soll nach dem Willen der EU auch noch den Kleingärtnern vorgeschrieben werden welches Saatgut sie verwenden dürfen.

Zum Glück macht immer noch das Wetter was es will. Leider nicht zur Freude Aller. Ich bin betroffen über die Schäden, die die letzten Unwetter angerichtet haben. Wir hatten nur zwei normale Gewitter mit Regen, der die Wassertonnen wieder gefüllt hat.
 

In den nächsten Tagen dann mehr von hier

Liebe Grüße
Brigitte