Mittwoch, 28. Mai 2014

Ein Krimi verführt zum Kauf von Salz

Vor einiger Zeit bin ich auf einen interessanten Krimi gestoßen.
Bald gab es den Zweiten und nun ist schon der dritte Fall von Kommissar Dupin veröffentlicht und natürlich auch gelesen.

Jean-Luc Bannalec (ein Pseudonym)"Bretonische Verhältnisse"
                                                    "Bretonische Brandung"
                                                    "Bretonisches Gold"

Der letzte Fall führt Kommissar Dupin in die Salzfelder der Bretagne. Dort wird das Fleur de Sel gewonnen.
Es wird geschossen ,es geschehen zwei Morde. Der Fall wird natürlich aufgeklärt und der Wunsch nach diesem Salz war bei mir geweckt.
Einen Anbieter habe ich auch gefunden und nun wartet dieses vorzügliche Salz auf seine Verwendung. 
Für das Nudel- oder Kartoffelwasser nehme ich es natürlich nicht, würzt man eine Speise mit diesem Salz ist der Unterschied aber zum handelsüblichen Salz schon zu merken .Es ist wirklich etwas sehr Edles.

 


 
es ist feucht und muß in einer gut verschließbaren Dose aufbewahrt werden.
Ohne dieses Buch hätte ich es wohl nicht angeschafft, dachte immer Salz ist Salz, aber nun wurde ich eines Besseren belehrt.

Liebe Grüße
Brigitte 





Kommentare:

  1. Das klappt doch gut mit dem neuen Laptop.... alles wieder da!
    Der Post hier ist ja interessant. Ich hab vor kurzem ein Salz gekauft das in einer Dose aufbewahrt wird. Schmeckt auch ganz anders ....
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Brigitte, ich verwende das Sel de Fleur auch sehr gerne in der Küche. Es ist mit dem üblichen Speisesalz, was wir verwenden, in keiner Weise vergleichbar.

    Diese regionalen Krimis mit ihren Kommissaren finde ich immer sehr interessant und habe auch schon viele Fälle von einzelnen gelesen. :-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. ich habe dieses Salz auch gerne benutzt, aber ich muss jetzt neues kaufen, es ist ausgegangen. ich kam aber lange damit hin. Es ist schon etwas anderes, mit diesem Salz zu würzen.
    liebe Grüße Rita

    AntwortenLöschen
  4. Und so haben Mord und Totschlag für dich doch Positives hervorgebracht ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. na, da freue ich mich doch auf's lesen! das salz natuerlich auch. kuk

    AntwortenLöschen