Montag, 14. Oktober 2013

Bilder vom Töpfermarkt

Der alljährlich stattfindente Töpfermarkt ist auch so eine Zäsur für uns...wieder ein Jahr vergangen.
In diesem Jahr aber nicht Rheinsberg sondern Templin. Das ist nicht weit für uns und die kurze Strecke kam uns in diesem Jahr sehr entgegen, da mein Mann eine Schulter OP hatte und wir nicht wußten, ob eine Autofahrt überhaupt möglich ist...ich bin ja ein Nichtfahrer.
Für Rheinsberg werden sich mittlerweile soviele Keramiker und Töpfer anmelden wollen, daß sie gar nicht alle einen Platz bekommen.
So war uns die Fahrt nach Templin willkommen. Auch hier fast 50 Aussteller.

Wie schon 2011 in Rheinsberg mußte ich mich wieder mit einem Aussteller auseinander setzen, der mir das Foto verbieten wollte.
Er ist allerdings nicht im Recht. Ich muß auch nicht unbedingt fragen, auch wenn er das möchte.
Meine Recherchen 2011 haben mir bestätigt, daß mir das Fotografieren auf öffentlichen Veranstaltungen und öffentlichen Plätzen niemand verbieten kann. Wenn ich allerdings Personen fofografieren will muß natürlich gefragt werden.
Nach dieser Diskussion war ich so sauer, daß ich es nicht mehr gewagt habe ein Bild zu machen.
Das Urheberrecht in Deutschland ist sehr kompliziert, aber dennoch verständlich. Nur weil viele es nicht kennen wird dann eben generell ein Verbot ausgesprochen.
Die Standbesitzerin erklärte mir dann, daß ich ja dann zuhause ihre Arbeiten nachmachen könnte, ich sollte doch kaufen. Aber den ganzen Stand wollte ich dann doch nicht.

Nun zu einem Teil der schönen Ausstellungsstücke
 


 

 





 


 trotz gefüllter Schränke mußten diese beiden mit

und auch diese süße Glöckchenkatze.
Das sind Aussteller aus Litauen mit wunderschönen Keramiken.

Liebe Grüße
Brigitte

Kommentare:

  1. Das sind tolle Sachen.ich war neulich auf einem Markt da hing ein Zettel am Stand,fotografieren verboten!!!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ich find die Damen so klasse.
    das mit dem fotografier Verbot ist mir 2011 an der Ostsee auf einem Markt auch passiert, genau mit den Argumenten, das es dann ja nachgearbeitet werden könnte. ich habe dann versprechen müssen, die Fotos nicht im Internet zu zeigen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen , da hätte ich auch gern mal gestöbert . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, liebe Brigitte,
    so ein Töpfermarkt hat was. Ich mag da auch gerne schaun was da alles dargeboten wird.
    Du hast schöne Bilder mitgebracht, toll.

    Hab einen schönen Tag und einen lieben Gruß von
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Das Urheberrecht ist ist der Tat kompliziert und es gibt enorme Grauzonen.
    Ich habe bisher immer ganz gute Erfahrungen gemacht, wenn ich fragte, ob ich fotografieren dürfe.
    Viele haben halt Angst davor, man würde ihre Sachen kopieren.

    Auf jeden Fall war das bestimmt ein sehr schöner Bummel über diesen Markt, man sieht es hier an deinen Mitbringseln. :-)

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Keramik, und es ist gut, dass mich über 9 Stunden Autofahrt von Templin trennen. Ich könnte mich wohl nicht zurückhalten. Und zuhause käme die Frage: wo verstaue ich die Sachen?
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen