Mittwoch, 7. August 2013

Blütenfeuer Phlox

Wer kennt Karl Foerster ?
Ein deutscher Gärtner, Staudenzüchter, Schriftsteller.

Seine Aussagen und Schriften haben mich für die Gärtnerei begeistert und da er den Phlox so liebte, wächst er natürlich auch in meinem Garten.

Im Frühjahr gab es wenig Regen, die Stauden wollten nicht so wachsen wie ich es mir gewünscht habe, also viel gießen.

Nun hat er sich in seiner ganzen Pracht entfaltet. Im vergangenen Jahr habe ich durch Tausch mit einer Bloggerin zwei neue Farben bekommen.
Danke liebe Traudi .


"Ein Garten ohne Phlox ist nicht nur ein bloßer Irrtum, sondern eine Versündigung gegen den Sommer".

Karl Foerster

Liebe Grüße
Brigitte

Kommentare:

  1. Was für ein Farbenspiel ;)
    Schade dass es in meinem Garten kein Phlox gibt, für´s nächste Jahr mal auf die Liste schreiben .

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. der Plox blüht wirklich wunderschön bei dir
    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön blüht dein Phlox. :-) Ich habe einen wie auf deiner Collage unten re., bekomme aber von Fr. Nachbarin nach der Blütezeit noch zwei weitere, freu.

    Liebe Grüße und einen schönen Nachmittag wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Woh...was für eine Blütenpracht. Tolle Fotocollgagen...eine Augenweide.
    Wenn ich solche Bilder sehe vermisse ich meinen Garten sehr. Heute habe ich nur noch einen Balkon aber der kann sich auch sehen lassen.

    Danke für´s zeigen:-)))

    Liebe Abendgrüße
    Jurika

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Blüten und die Collage ist toll. Dir gehts also wieder richtig gut!? LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich! Ich liebe Phlox auch, allerdings ist er jetzt abgeblüht und viele Stängel sind trotz gießen braun. Da heißt es Rückschnitt. Karl Förster kenne ich natürlich, ich habe auch ein Buch seiner Tochter.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Hübsch sieht er aus und stell dir vor, alles von dir blüht dieses Jahr bei mir. Letztes Jahr war noch nix, aber dieses Jahr. Kann mich nur nochmals bedankenn und erfreue moich dran. Zum Tauschen hatte ich ja leider nix.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. ...ich finde sie wunderschön .... und sie blühen immer noch, liebe Brigitte, wenn auch etwas spärlicher...

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir Traudi

    P.S. Das BeerentöneMuster *Teufels-Zwirn* hatte ich schon entdeckt und abgespeichert, danke für Deine Aufmerksamkeit
    ich werde es auch auf jeden Fall noch stricken ;-)) Es ist genial gut!

    AntwortenLöschen