Dienstag, 2. April 2013

So war mein Ostern

Nix mit"...vom Eise befreit.."
So ein Ostern hat Herr Goethe bestimmt auch noch nicht erlebt.
Jeden Morgen
 Schneefall.

Also zuhause gemütlich gemacht, das gesamte Osterwochenende Radio gehört.
Meinen Lieblingssender  Klassikradio. Die 333 beliebtesten Musikstücke wurden gespielt. Dieser Sender bringt auch wunderbare Filmmusiken.
Nebenbei
meine Märzsocken fertig bekommen(für meinen Mann) und das runde Kissen ist nun auch gehäkelt.




mal nachgeschaut wie die Eiszapfen wachsen







Katze Mauzi betreut und beobachtet. Heute waren wir wieder beim Tierarzt und er ist sehr zufrieden, sie bekommt Spritzen zur Blutverdünnung.
Das rechte Bein lahmt und wir wohl auch so bleiben, aber sie kann recht gut damit laufen. Sie liegt nun gern mit bei uns im Wohnzimmer.
Den Schock hab ich nun überwunden sie wird hoffentlich noch ein paar Jahre bei uns bleiben.
Beine oben am Kopf, eine Fellkugel

  ein süßer Fratz.

Bestimmt hattet Ihr auch trotz des Wetters ein schönes Osterfest.

Liebe Grüße
Brigitte
  

Kommentare:

  1. Hallo Brigitte,

    ich freu mich das es Mauzi besser geht. Man leidet mit wenns ihnen nicht gut geht. Gib ihr bitte eine Extra-Streichleinheit von mir ♥

    Bei uns war es Ostern auch sehr winterlich und es nimmt noch immer kein Ende.

    Wünsche dir eine schöne restliche Woche,
    liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. zumindest seit gestern scheint bei uns die sonne - das tut richtig gut, auch wenn es noch kalt dabei ist.

    freitag abend bin ich vor dem haus bei leichtem glatteis noch die treppe runtergefallen, ausser paar dicken blauenflecken ist aber GsD nix passiert.

    schön dass mauzi lernt mirt der behinderung klar zukommen - ist ne ganz süße

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Warme Socken sind bei diesem Wetter viel wert.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Super, dass es Mauzi besser geht. Man ist da ja selber ganz krank, wenn es den Fellnasen schlecht geht.
    Naja, man muss das Beste aus dem miesen Wetter machen. Montag hatten wir es schön sonnig, aber ansonsten auch immer wieder Schneeflocken und kalt.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  5. Ich freu mich, dass es Mauzi besser geht. Sie sieht sehr niedlich aus!
    Der Winter mag nicht gehen, zumindestens bei uns nicht. Es wird jede Nacht unter null Grad, keine Sonne. Es fällt schwer da noch fröhlich zu sein, muss ich echt zugeben.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Brigitte!
    Danke für Deinen Besuch bei mir im Blog.
    Wer hätte gedacht das wir so eine winterliche Ostern bekommen.
    Aber die Hoffnung stirbt ja zu letzt das wir den Frühling noch bekommen.
    Wünsch Dir eine schöne Woche.
    L.G. Bärbel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,

      ich wünsche dir einen sonnigen Tag.

      In Liebe

      Elisabeth

      Löschen
  7. Liebe Brigitte,

    dein Post ist besonders schön.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das war in diesem Jahr wirklich hammerhart ;-) mit all dem Schnee.

    AntwortenLöschen