Sonntag, 24. März 2013

Tage voll Sorge um Katze Mauzi

Vor ca. vier Wochen hatte ich geschrieben, daß unser Kätzchen Mauzi ins Dach gekrochen war und mein Mann sie da runterholen mußte.
Wir haben dann festgestellt, daß sie Probleme hatte mit dem linken Bein zu laufen.
Wir dachten eine Zerrung oder Quetschung durch ihrer Kletterei.
Vom Tierarzt bekam sie Spritzen und wir mußten ihr täglich 2 Vitamin-B Tabletten geben.
Nach einigen Tagen besserte sich das Bein und sie konnte wieder laufen. Manchmal hinkte sie etwas, aber sie war wieder draußen- da war ja noch kein Schnee- und wir waren positiv gestimmt.
Nach dem vielen Schnee habe ich sie nicht lange rausgelassen.
Am Mittwoch sahen wir, daß sie wieder Probleme beim Laufen hatte. 
Am Donnerstag morgen wechselnd, mal lief sie gut, dann wieder nicht. Am Nachmittag wolten wir dann zum Tierarzt.
Mittags, kurz nach 12 Uhr lief sie im Wohnzimmer, das linke Bein klappte weg, das rechte Bein klappte weg und sie blieb bewegungslos liegen und mauzte kläglich.
Der Tierarzt beginnt die Sprechstunde erst 15 Uhr.
Wir waren geschockt, das Kätzchen jammerte, ich heulte wie ein Schloßhund, innerlich hatte ich mich schon von ihr verabschiedet.
Und die Zeit verging und verging nicht.
Kurz vor 15 Uhr waren wir dann beim Tierarzt.
Ratlosigkeit, die Röntgenaufnahme erbrachte, daß keine Verletzung der Wirbelsäule vorliegt.
Wieder Spritzen, nach Hause und abwarten. Nun hatte sich Mauzi wieder beruhigt und jammerte nicht mehr.  
Gestern morgen nochmal zum Tierarzt. Es könnte ein Schlaganfall gewesen sein.
Es hat sich soweit gebessert, daß sie von selbst aufstehen will, wackelt auch zum Katzenklo und zu ihrem Futternapf.
Sie frißt wieder sehr gut und so habe ich auch kein Problem ihr in einem Futterbröckchen die Tablette zu verabreichen.
Nun können wir nur hoffen und warten wie es weitergeht und welche Besserung eintritt.
Donnerstag und Freitag waren wieder Tage zum Vergessen, dazu dieses Wetter, Schnee...Schnee...Schnee und eisige Kälte...heute morgen minus 12 Grad.
Wenn es so kommt, daß Mauzi nicht mehr richtig fit wird, dann wird sie eben auf ein schönes Plätzen  auf der Terrasse oder im Garten getragen.
Über die Regenbogenbrücke kann ich sie nicht schicken, sie ist ja nicht so krank, daß man diese Entscheidung treffen muß.
Mein Mann schläft im Wohnzimmer auf der Couch, damit jemand bei ihr ist nachts. Er ist ein so lieber Katzenpapa.

Hier noch einige "Frühlingsbilder"   

        
   Blick in den Garten

  Unterwegs zum Tierarzt

   Lust auf Eis??????????

Liebe Grüße
Brigitte

Kommentare:


  1. ♥ ...ui liebe Brigitte,
    das hört sich gar nicht so gut an,
    was du zu schreiben hast...
    ich hoffe, euer Mauzi kommt bald wieder auf die Beine,
    und es geht ihr hoffentlich bald wieder besser!
    Von Herzen gute Besserung!
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brigitte,

    mit euch hoffe ich, dass alles gut geht.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ja, bei so etwas dreht sich einem das Herz im Leibe um....
    Ich wünsche eurer Mieze alles Gute und eine schnelle Genesung!!!!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich nicht gut an bei eurer Mauzi.Ich wünsche euch eine genaue Diagnose und hoffe das sie bald wieder die alte ist.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Brigitte, ich wünsche alles gute für eure mautzi

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. ach so..... vitamin B scheint wahre wunder zu wirken, seit leon das nach seinem 2. bandscheibenvorfall regelmäßig bekommt, geht es hund wieder richtig gut, er ist so fit wie schon lange nicht mehr. ok natürlich nicht wie ein junger hund, aber er ist ja auch im opa-alter.

    AntwortenLöschen
  7. Oh das tut mir leid, ich hoffe es wird wieder gut, mein Mann wäre auch Tag und Nacht bei unserer Olivia, ja du hast recht liebe Brigitte wenn sie nicht laufen kann, dann trag sie auf ihre Lieblingsplätze, sie wird es euch danken.
    Trotzdem einen schönen sonnigen eisigen Sonntag und liebe Grüße!
    Das sind Frühlingsbilder, oh je*kicher*

    AntwortenLöschen
  8. Wünsche Maunzi und euch einen schönen Sonntag und alles Gute!
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Ach liebe Brigitte, ich wünsch deiner Mauzi das sie schnell wieder gesund wird. Ich kann sehr gut verstehen wie es dir/euch gerade geht, denn meine Minni war vor kurzem auch sehr krank und wir rechneten mit dem Schlimmsten. Gott sei Dank hat sie es geschafft und ist bei uns geblieben. so ein Tierchen wächst einem ans Herz und es schmerzt einen genauso als wenn ein Familienmitglied krank wird. Obwohl, wir betrachten unsere Katzen als Mitglieder der Familie. Ich finde es so lieb von deinem Mann, dass er die Mauzi nicht alleine lässt.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und der Mauzi gute Besserung

    Liebe Grüße von der Jurika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Brigitte
    so eine traurige Geschichte.
    Ich drück euch die Daumen, dass es Mauzi bald wieder gut geht.

    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen