Mittwoch, 27. Juni 2012

Neues im Garten- Heuchera

Seit Jahren gräme ich mich, daß die Schnecken sich über bestimmte Pflanzen im Garten hermachen und alles niederfressen.
Auch der Frost tut sein Übriges.
Im letzten Jahr hatte ich mir frostsichere!!!Bis minus 15 Grad!! Indianernesseln bestellt.
Die roten sind wunderbar wiedergekommen, die schönen weißen und lila haben sich verabschiedet.
Es lohnen sich auch nicht Dahlien, Schwertlilien, Astern, Tagetes, Zinien - alles verschwindet im Schneckenbauch.

Seit vielen Jahren habe ich eine Heuchera (Purpurglöckchen), die hält den Schnecken und dem Winter stand und hat sich auch nach diesem Winter wieder toll entwickelt.
So kam der Wunsch auf,davon noch mehr zu besitzen.

HIER wurde ich fündig und nun bevölkern neun neue Pflanzen meine Beete.
IM August kommen noch einige dazu.
Auf diesen Seiten habe ich erst gesehen welche herrliche Vielfalt an Farben im Blattwerk es gibt. Die Blütenstände sehen auch wunderschön aus.
Da muß ich mich wieder zähmen nicht alles haben zu wollen.




Bestimmt gefallen sie Euch auch.

Liebe Grrüße
Brigitte

Montag, 25. Juni 2012

Nachgearbeitet...

...habe ich meine versäumten Scraparbeiten.

Aber zunächst erst mal vielen Dank für Eure lieben Kommentare.
Dank Skype kann man heute ständig in Verbindung bleiben, aber das persönliche Zusammentreffen ist eben doch schöner.

Nun die Scrapaufgaben der letzten Wochen, LO 23 mit Brezeln, LO 24 mit Gänseblümchen und LO 25 mit Löwenzahn.
Diese Objekte sollen ja, wie ich schon geschrieben hatte selbst erstellt werden.




Liebe Grüße

Brigitte

Wieder in der Bloggerwelt

Gestern hieß es nun Abschied nehmen.
Tochter und Partner sitzen noch im Flieger nach Neuseeland.
Es waren zwei wunderschöne gemeinsame Wochen und der Abschied entsprechend tränenreich.
Aber, alles hat seine Zeit und es ist wie es ist.

Von einem schönen Ausflug nach Penzlin zur alten Burg möchte ich einige Bilder zeigen.
Das Besondere an dieser Burg sind die unterirdischen Verliese, hier wurden im Mittelalter unliebsame und als Hexen gebrandmarkte Frauen, auch Männer gefoltert und zu Geständnissen gezwungen.
Das Museum  zeigt Ausstellungen zu Magie und Hexenverfolgungen mit alten Protokollen der Vernehmungen. An den Wänden sind Tafeln angebracht mit den Namen von fast 4000 Menschen, die diese Torturen erleiden mußten und größtenteils den Tod fanden.

Für Kinder gibt es einen wunderschönen Hexenspielplatz

ein Stuhl für die Folter, da saßen die armen Wesen stundenlang nackt auf diesen Stühlen.

Zwei harmlose Hexen.

Nun muß ich mich an mein Scrap-Projekt halten, tagelang nichts gemacht und Gartenfotos liegen auch da.
Zum Glück hatte es bei uns nun auch mal geregnet und die Blumen und vor allem der Rasen haben sich erholt.

Bis bald
liebe Grüße
Brigitte

Samstag, 16. Juni 2012

Mir fehlt etwas ...

... wenn ich nicht täglich im Blog bin und meine Blogs besuche. Aber ich hatte ja den Besuch meiner Tochter angekündigt und diese gemeinsame Zeit will man eben nutzen.

Heute also mal ein kurzes "Hallo" und ein Bildchen meiner herrlichen Pfingstrosen. Sie sind wieder traumhaft mit diesen riesigen Blüten.
Nun hat es auch endlich mal ausgiebig geregnet, so daß alles aufatmet und die Wasserfässer wieder einigermaßen gefüllt sind.

Ich wünsche einen schönen Sonntag und melde mich bestimmt in der nächsten Woche wieder.

Liebe Grüße
Brigitte

Sonntag, 10. Juni 2012

Mein großer grüner Kaktus

Nun gehen immer mehr Blüten auf an diesem Prachtexemplar.
Auch die Pfingstrosen wollen sich nun zeigen.
Auch wenn ich in so vielen Blogs von Regen lese - wir stehen auf dem Trockenen.
Unsere zwei großen Fässer( gesamt 4000 l) sind so gut wie leer. Täglich Kannen schleppen oder den Sprenger anstellen ist angesagt.

Heute kommt unsere Tochter aus Neuseeland zu Besuch. Vier Jahre haben wir uns nun nicht gesehen ( außer skypen).
Die Freude ist natürlich groß. Mal sehen wie sich das Wetter nun entwickelt.
Mit neuseeländischen Sommertemperaturen können wir bestimmt nicht aufwarten, aber dort ist ja jetzt sowieso Winter.




Liebe Grüße
Brigitte

Samstag, 9. Juni 2012

Einfach tierisch - Insekten

Im Monat Juni wird es kribbelig beim Projekt von Barbara .

Was bei mir im Garten so zu sehen ist habe ich mal zusammengestellt.







Wünsche ein schönes Wochenende

Liebe Grüße
Brigitte

Freitag, 8. Juni 2012

Fisch am Freitag

Sie zappeln wieder im Netz bei  andiva  die Freitagsfischchen.

Die Möglichkeiten Fische zu überlisten ist zum Geschäft geworden, was dem Angler alles schmackhaft gemacht wird !!!!
Aber der Fisch entscheidet ob er drauf reinfallen will oder nicht.


Liebe Grüße
Brigitte

Donnerstag, 7. Juni 2012

Das Gute an einer Umleitung ...

...man fährt mal Straßen und Wege, die man sonst nie nutzen würde.
Schon monatelang wird auf dem Weg nach Angermünde an einer kleinen Brücke gebaut. Nun geht es wohl dem Ende zu und alles ist gesperrt.
Darum mußten wir heute eine Umleitung fahren und kamen an diesem wunderbaren Feld vorbei.
Lange habe ich so etwas nicht gesehen, denn meist werden ja heute Mohn und Kornblumen aus der Getreidesaat verbannt.




Liebe Grüße

Brigitte

Dienstag, 5. Juni 2012

Katzen - und Menschen- im Glück


Vielen Dank für Eure freundlichen Kommentare zum Texturbild. Mir gefällt es auch sehr gut und die Idee wie es aussehen soll hatte ich auch gleich.

Heute nun mein LO zur Woche 22. Es sollten Kleeblätter mit auf dem Scrap verwendet werden. 
Und da wir nun mit Kätzi vier Samtpfoten haben ist das Glückskleeblatt vollkommen.


Liebe Grüße
Brigitte

Montag, 4. Juni 2012

Die Juni Textur will sich zeigen

Leider verschiebe ich oft meine Projekte zu gunsten aktueller Bilder nach hinten.
Ich will mich bessern und zeige heute gleich zu Monatsbeginn die Textur für den Juni.
Wie immer haben wir ein zu bearbeitendes Foto bekommen und die Aufgabe es mit einer Textur zu bearbeiten.

also das erste ist das Original, das zweite ist meine Bearbeitung



Nun bin ich aber gespannt!!

Liebe Grüße
Brigitte

Sonntag, 3. Juni 2012

Gartenkosmos

Bei Karl Foerster dem bekannten Staudengärtner habe ich gelesen:

Das kleine Stück Kosmos vor der eigenen Tür wird allmählich zu einer Zauberwerkstatt unerschöpflicher Möglichkeiten.

Wie recht er hat. Man ist doch ständig am Umgestalten, Umsetzen, neu pflanzen und arrangieren.
Und das Schönste ist, das Bewundern und Bestaunen wenn alles so wächst und blüht wie man es sich vorgestellt hat.

Kühl ist es heute immer noch, aber ein morgendlicher Rundgang durch den Garten muß sein.

Kommt mit.


immer mehr Knospen blühen nun am Kaktus auf


Liebe Grüße
Brigitte

Samstag, 2. Juni 2012

Pfingstnachlese - Mühlentag

Großer Besucherandrang herrscht am Pfingstmontag immer an unserer Klostermühle.
Sie ist noch funktionsfähig, wird an diesem Tag in Betrieb genommen für Vorführungen. Die Müllerwohnung kann besichtigt werden und eine große Sammlung alter landwirtschaftlicher Geräte.
In die Zeit des mühsamen Wäsche waschens kann man sich hineinversetzen wenn man die alten Waschgeräte betrachtet.
Ich selbst kenne noch das Waschen mit dem Waschbrett und das Stampfen der Wäsche mit dem Wäschestampfer.
Ich habe auch in Erinnerung, daß wir so häufig wie jetzt die Wäsche nicht gewaschen haben.
Frische Unterwäsche gabs Freitags nach dem Bad in der Zinkwanne, die in der Küche stand. 
Die Babysachen meiner Kinder habe ich auch noch in einem Wäschetopf auf dem Herd gekocht.
Hemdchen, Jüpchen, Strampelhöschen waren aus Baumwolle und haben diese Prozedur vertragen.
Ich muß sagen, daß ich das von der Hygiene her für Säuglinge besser fand als die heutigen, oft flippigen Babysachen aus modernen Fasern, die bestimmt nicht heiß gewaschen werden können.
Natürlich stand auch immer ein Windeltopf auf dem Herd, denn Pampers gab es ja noch nicht.

Heute kann man sich das Leben ohne Waschmaschine gar nicht mehr vorstellen.


 Liebe Grüße
Brigitte

Freitag, 1. Juni 2012

Fisch am Freitag

Es wird langsam schwierig mit den Fischchen am Freitag.
Mal schauen was es heute bei andiva so alles gibt.

Ich habe heute Fische im Getreidemeer zu bieten.
Im Wind bogen sich die Gerstenähren wie Meereswellen, unterbrochen durch Mohnblüten, weiße Blüten und Kornblumen.

Also ein bißchen gebastelt


Ahoi

Liebe Grüße
Brigitte