Samstag, 31. März 2012

So wird`s gemacht


Für die vielen freundlichen Kommentare zu meinem Freitagsfisch möchte ich mich herzlich bedanken und auch die Frage wie das Bild entstanden ist beantworten.
Ich arbeite mit dem Bildprogramm PhotoImpact 10.
Vor fünf oder sechs Jahren habe ich zum ersten Mal wunderbare Phantasiebilder in einem Forum gesehen.
Da habe ich erfahren, daß die mit diesem Programm gemacht wurden. Das "WIE" hat man mir nicht erklärt. Ich sollte eben probieren. Es gibt halt Menschen, die ihr Wissen lieber für sich behalten. 
Na gut, ich hatte dann entdeckt, daß es auch Bastelforen gibt, in denen man lernt, was alles mit dem Programm zu machen ist.
Bei den ersten Lektionen habe ich Blut und Wasser geschwitzt und oft nachts nicht geschlafen, weil vieles nicht gelang.
Man muß die Werkzeuge des Programms beherrschen, dann klappt es auch.
Nun arbeite ich schon viel versierter, kann aber immer noch nicht alles, was man mit dem Programm erstellen kann.

So, das war eine längere Vorrede zur Erklärung wie ich das Fischbild gestaltet habe.
Ein bißchen fummle ich auch mal mit Apophysis rum. Auch ein tolles Programm, das ich aber nicht beherrsche.
Aber diese Form ist dabei herausgekommen

Nun nehme ich das Lassowerkzeug und schneide mir was Fischähnliches heraus.
Mit dem Lassowerkzeug kann man z.B. auch eine Blume aus einem Bild herausschneiden.
 Das ist der herausgeschnittene Fisch. Den habe ich nun noch angemalt und ein bißchen bearbeitet.

Nun kommt ein neues Blatt, das wird mit einer Verlaufsfüllung gefüllt und der Fisch hineingesetzt. Man kann ihn verdoppeln, verkleinern, vergrößern, drehen.
 Wieder aus einer Apophysisform habe ich mir eine Maske gemacht.

 Oben ist die Maske, schwarz eingefärbt. Die kann ich nun auf mein Bild mit dem Fisch setzen(der Fisch sitzt noch lose und ich kann ihn hin und herschieben wie ich will) Diese Maske kann ich wieder verdoppeln, hin und herschieben und verschieden einfärben.

Nun muß noch ein bißchen Zubehör dazu. Die Muschel, die auf dem Fischbild liegt habe ich mal selber gemacht, die Koralle mal aus einem Bild ausgeschnitten.
Wenn mir die Zusammenstellung gefällt wird alles eingebunden und abgespeichert.

Die Steine auf diesem Bild sind mit dem Stempelwerkzeug gemacht.
Diese Stempel sind auf Photoimpact, man kann sich aber auch selber welche machen. Z.B. eine Rose aus einem Foto ausschneiden, als Stempel anspeichern und dann kann man sie als Stempel verwenden.

Wem es gefällt, kann sich das Bild nehmen.


Liebe Grüße
Brigitte

Freitag, 30. März 2012

Fisch am Freitag


Es ist wieder soweit mit Fisch bei andiva . Hier gibt es viele schöne Fischvariationen, da wird wohl meiner mit dazu passen.


Liebe Grüße
Brigitte

Mittwoch, 28. März 2012

Ausgeschlafen.....


... haben meine Schildkröten. Sechs Monate Winterschlaf haben sie hinter sich.
Heute bei dem schönen Sonnenschein war erstmal Sonne tanken angesagt.


Hoffentlich kommen noch viele warme Sonnentage

Liebe Grüße
Brigitte

Dienstag, 27. März 2012

Heute im Garten

Das war wieder ein Gartenwetter. Einen großen Kasten voll mit Pflanzen habe ich fertig gemacht für eine Interessentin.
Ausgebuddelt, eingebuddelt, altes Laub vom Herbst entfernt, Rosen verschnitten.
Die Rosen sehen in diesem Jahr erbärmlich aus. Trotz Anhäufeln, mit Reisig einpacken. Ich bin gespannt was da kommt. Es hat die wärmende Schneedecke gefehlt.
Fotos gemacht und nun was zum Angucken zurecht gebastelt.


Liebe Grüße
Brigitte

Sonntag, 25. März 2012

Gebe tolle Gartenstauden ab

Hallo Gartenbesitzer, oder die, die es noch werden wollen!!!

In diesem Jahr muß ich unbedingt Stauden teilen, vielleicht hat jemand Interesse.

 Frauenmantel, eine einfach zu haltende Staude, verträgt Sonne, Halbschatten, keine besonderen Ansprüche an den Boden. Blüht im Frühjahr mit schönen gelben Dolden,schön für Sträuße.

 Phlox, eine meiner Lieblingsstauden, aber nun wirklich alles zu groß geworden, möchte nicht zu trocken stehen.

 Fette Henne, sehr anspruchslos im Spätsommer kommen die schönen Blüten, die sind immer voll mit Bienen und Hummeln.
Alle Stauden sind winterhart.

 Cannaknollen
 Canna mit roten Blüten.

Diese Pflanze ist nicht winterhart. die Knollen überwintere ich im Keller.
Im Garten sehr attraktiv, aber bei mir fressen die Schnecken immer alles ab.
Wir haben sie darum seit Jahren auf der Terrasse in Töpfen, ein schöner Sichtschutz. 

Wer also Interesse hat bitte melden. Nur Portokosten.

Liebe Grüße
Brigitte

Samstag, 24. März 2012

Eine Puppengeschichte

In meiner Kindheit verbrachte ich die Sommerferien immer bei meinen Großeltern.
Es wird Anfang der fünfziger Jahre gewesen sein, da zogen aus dem Haus, in dem meine Großeltern wohnten zwei alte Damen aus. Für ein Kind sind ja alle Menschen alt und wenn ich heute zurückrechne sind die Damen bestimmt Mitte 70 oder älter gewesen.
Beim Rausräumen des Mobilars stand dann ein wunderbares Puppenhaus auf dem Hof. Heute würde man sagen Vintage-Styl. Ich war fasziniert und die Damen fragten mich ob ich das Puppenhaus möchte.
Ich bekam es und es wurde nach hause transportiert. Wie, weiß ich gar nicht mehr, denn damals fuhren wir ja noch mit dem Bus.
Das Puppenhaus war im Stil der 70er/8oer Jahre des 19. Jahrhunderts eingerichtet. Die Puppen dazu, ca. 12-13 cm groß in der entsprechenden Kleidung, es war ein Traum.
Der Ärger sitzt heute noch in mir, als das Puppenhaus als unmodern von meiner Mutter eingestuft, dann bei einem Umzug weg war.
Retten konnte ich ein winziges goldenes Kaffeegeschirr, das hat jetzt meine Tochter und ein winziges Püppchen. Es war das Püppchen der Puppenkinder.
Es ist aus Porzellan und die Beinchen und Ärmchen sind beweglich.
Das kleine Kästchen ist mit Kreuzstichen bestickt.
Ich glaube ein Kind der heutigen Zeit hätte sich durchgesetzt und protestiert gegen die Entscheidung meiner Mutter. Ich glaube irgendjemand hat es bekommen.
Nun habe ich nur noch die Erinnerung und das kleine Püppchen.

 Liebe Grüße

Brigitte

Freitag, 23. März 2012

Fisch am Freitag


Viel Fisch am Freitagn gibt es HIER

und das ist meiner

 Liebe Grüße

Brigitte

Mittwoch, 21. März 2012

Heute endlich LO 10 und LO 11

Wie doch die Zeit rast für das Scrapprojekt habe ich noch keine Aufgabe geliefert.
Aber nun

 Die Aufgabe war, Tropfen selbst zu erstellen

 Zur Aufgabe selbst erstellte Bücher auf dem LO zu zeigen paßten natürlich die Fotos meiner Bücherschätze.

Liebe Grüße
Brigitte

Dienstag, 20. März 2012

Hallo Frühling


Von allen geliebt, erwartet und nun begrüßt bist Du da


Ich wünsche uns eine schöne Frühlingszeit.

Liebe Grüße
Brigitte

Montag, 19. März 2012

Das Wort "Freiheit"...


...wurde selten in den letzten Tagen so oft genannt, wenn nicht sogar strapaziert.


"Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht."


Erich Fried


"Die Welt hat nie eine gute Definition für das Wort Freiheit gefunden."


Abraham Lincoln


Da oben KÖNNTE Freiheit sein, aber niemals auf Erden. Jeder ist in irgendeiner Form unfrei.


Und -Werter Herr Gauck - ich verwahre mich dagegen, in einem "grauen gedemütigten Land" gelebt zu haben, wie Sie es in Ihrer Rede formuliert haben. 
Das Unrecht, das geschehen ist, ist bekannt. Trotz allem haben die Bürger der DDR nicht dahinvegetiert, grau und trist und ohne Freude.
Und es war auch nicht jeder ein "IM" (inoffizieller Mitarbeiter der Stasi).
Begraben Sie doch endlich mal nach über 20 Jahren ihre Abneigung gegen die DDR.

Das wollte ich mal loswerden.

Liebe Grüße
Brigitte




 

Sonntag, 18. März 2012

Ein schöner Samstag

Was für ein herrlicher Tag, endlich sind nun auch die Krokusse aufgeblüht und die Temperaturen luden zu einigen Stunden Gartenarbeit ein.

Gartenmöbel sind auch wieder an ihrem Platz und für die Katzen wurden natürlich auch die Lieblingsplätze eingerichtet.

 

Liebe Grüße
Brigitte

Samstag, 17. März 2012

Fisch am Freitag


Mein Freitagsfisch kommt erst heute, gestern mußte ich das schöne Wetter für den Garten nutzen




Gleich geht es wieder raus, es gibt noch viel zu tun.


Ich wünsche Euch einen schönen Samstag.


Liebe Grüße
Brigitte

Donnerstag, 15. März 2012

Einfach Tierisch im März

Für Barbaras sollten im Monat März Affen gezeigt werden.

Leider kann ich keine Affen vorweisen, aber einen selbstgebastelten hab ich doch


Tolle Affen gibts bei Barbara.

LG
Brigitte

Mittwoch, 14. März 2012

März-Socken


Bei Franziska gab es für den Monat März zwei Sockenmuster zur Auswahl.
Ich hab beide gestrickt, die"Schafpaten" für meinen Mann und die "Mojos" für meine Tochter.
Sie wird große Augen machen, wenn sie diese lustigen Dinger auspackt, aber sie sitzen gut am Fuß.


Dank an die Musterzurverfügungsteller(ich liebe solche Wörter)

Liebe Grüße
Brigitte

Montag, 12. März 2012

Heut`wird gepennt...


...sagten sich meine beiden Katzenweiber. Um 7 Uhr Futter fassen, und ehe Frauchen das Bett machen kann schnell wieder rein.
Ist doch kein Wetter, grau, trübe, keine Sonne.


Wünsche Euch eine schöne Woche, der Frühling soll ja wieder mal anklopfen.

Liebe Grüße
Brigitte

Freitag, 9. März 2012

Fisch am Freitag


Heute wieder ein kleine Spielerei am PC um das Fischlein ins rechte Licht zu rücken.

Liebe Grüße
Brigitte

Donnerstag, 8. März 2012

Scrap Woche 9


Entsprechend der Jahreszeit hat GABI die Aufgabe gestellt.
Schneeglöckchen, selbst gemacht, sollten dreimal auf dem Scrap zu sehen sein.


Die Blüten habe ich aus einem Foto ausgeschnitten, etwas bearbeitet und dann die Blätter dazu gemalt, dann alles zu einem Ganzen zusammengefügt. So kann ich das nun immer wieder verwenden.




Liebe Grüße
Brigitte

Mittwoch, 7. März 2012

Lämmer, Lämmer...


...kommen jetzt bei SMILLA auf dem Bauernhof zur Welt.

Smilla füttert ihre Leser mit wunderschönen Fotos ihrer Tiere vom Bauernhof und der Umgebung.

Ich durfte Fotos verscrappen von den süßen Lämmchen.

 wunderschönes Mutter-Kind-Glück

Liebe Grüße
Brigitte

Dienstag, 6. März 2012

Eine neue Textur


Bei rewolve44 gibt es das schöne Texturprojekt.
Die Teilnehmer haben wieder ein Foto zur Verfügung gestellt bekommen und dies soll mit einer Textur verändert werden.


Zuerst also das Original und dann meine Bearbeitung






Liebe Grüße
Brigitte

Sonntag, 4. März 2012

EIER, eingekleidet


Eine hübsche Idee präsentiert die "Landlust".

Gehäkelte Eierwärmer, verziert mit einem schönen Knopf. Gleich ausprobiert und für gut empfunden. Beim Nachhäkeln muß man aber am besten ein Ei als Modell nehmen, mein erstes Kleidchen war nach der Anleitung so groß, da hätte fast ein Straußenei reingepaßt. Auch unterschiedliche Wollstärken sind zu beachten.
Hier sind natürlich noch rohe Eierchen drin.


Wünsche einen schönen Sonntag.
Kommentare sind jetzt hoffentlich ohne die nervigen unleserlichen Wortschöpfungen möglich.

Liebe Grüße
Brigitte

Freitag, 2. März 2012

Fisch am Freitag


Heute mal ein Fisch als Bilderrahmen. In diesem schönen See in Feldberg/MeckPomm gibt es garantiert viele Fische



Liebe Grüße
Brigitte