Donnerstag, 27. Dezember 2012

Und schon wieder Vergangenheit...


... dieses Fest 2012.
Am 23. kam nochmal Schnee
 Am 24. begann das Tauen, schade.
Geschenke gibts keine mehr. Sohn, der in der Schweiz arbeitet hat tollen Käse mitgebracht, das ist schon ein Geschenk und von meinen 12 Paar gestrickten Socken vom Sockenprojekt hat er sich zwei Paar ausgesucht


Aus der Ferne kam ein Weihnachtsgruß von der Tochter - Weihnachten in Neuseeland bei Hitze

 Wir gucken auch gerne die Märchen, die Weihnachten gesendet werden.
Fragten uns aber, was sich die Macher dabei denken, bei Hänsel und Gretel solch eine Inszenierung zu wählen.
Einzig "Allerleirauh" war sehenswert. Brüder Grimm sollten wirklich Brüder Grimm bleiben.
Was ich schon das ganze Jahr stricken wollte: eine von diesen lustigen Puppen.
HIER
sind sie zu sehen.
Meine erblickte nun über Weihnachten das Licht der Welt. Keine Bange Haare und Kleidung kommen noch.

Ich laß das Bild lieber klein, sieht ja wie ein Monster aus.

Zum Schluß noch mein 51. Scrap, das mit Weihnachtskugeln geschmückt werden sollte


 Nun muß ich schnell wieder zu meinen Nadeln, Püppi möchte Haare und was zum Anziehen.

Liebe Grüße
Brigitte

Kommentare:


  1. ♥ soooo schön!!!!!

    der winter kam nochmals rechtzeitig :-)

    hihi... du bist gut,
    sooo viele,
    soooo schöne Socken!!!!

    Kompliment!

    glg Nathalie

    o,,,o "Der ist
    ( ' ; ' ) für
    (,('''''),) dich"!
    ('')'(''),,,,,,,,,,,,,,

    AntwortenLöschen
  2. wow wow wow Brigitte, deine tolle Sockensammlung ist ja wirklich bemerkenswert!
    Und das kleine Mönsterchen würde meiner A-Yana gefallen, mit den langen Schlenkerchen. Das könnte prima zu tode geschüttelt werden. Vielleicht sollte ich ihr auch sowas stricken... *LACH* bloss nichts überstürzen.
    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
  3. Heute bin ich mal wieder etwas länger durch Dein Blog geschlendert und habe die letzten Layouts eingesammelt, um Deine Galerie wieder aufzufüllen.
    In der nächsten Woche hole ich mir dann das letze Layout dieses Jahres ab. ;o)
    Für's Sockenprojekt hast Du wirklich tolle Socken gestrickt und ich bin überzeugt, dass Deine Strick-Puppe auch noch eine Schönheit wird!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Das Stricken einer Puppe scheint ein interessanters Unterfangen. Bei dem Schnee geht es uns genauso, nur alles einen Tag früher. Danke für deinen lieben Kommi. Hoffentlich hattest Du und deine Lieben eine gesegnete Weihnachtszeit. Jetzt wünsche ich dir eine schöne Zeit zwischen den Jahren. Bis bald wieder oder auch jetzt schon einen guten Start ins neue Jahr. Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  5. Mama schöpft aus dem Punschgefäße,
    der Vater lüftet das Gesäße
    und spricht: „Jetzt sind es vier Minuten,
    nur mehr bis zwölfe, meine Guten.“

    Ich weiß, daß ihr mit mir empfindet,
    wie dieses alte Jahr entschwindet,
    und daß ihr Gott in seinen Werken
    * Mama, den Punsch noch was verstärken! *

    Und daß ihr Gott von Herzen danket,
    auch in der Liebe nimmer wanket,
    weil alles, was uns widerfahren
    * Mama, nicht mit dem Arrak sparen! *

    Weil, was geschah, und was geschehen,
    ob wir es freilich nicht verstehen,
    doch weise war, durch seine Gnade
    * Mama, er schmeckt noch immer fade! *

    In diesem Sinne meine Guten,
    es sind jetzt bloß mehr zwei Minuten,
    in diesem gläubig frommen Sinne
    * Gieß noch mal Rum in die Terrine! *

    Wir bitten Gott, daß er uns helfe
    auch ferner – Wie? Es schlägt schon zwölfe?
    Dann prosit! Prost an allen Tischen!
    * Ich will den Punsch mal selber mischen. *

    Ludwig Thoma

    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013

    AntwortenLöschen
  6. Sonne, Mond und Sterne, alles liegt in weiter Ferne, doch das Gute das ist ganz nah - ein glückliches und schönes neues Jahr!

    AntwortenLöschen