Sonntag, 14. Oktober 2012

Auf zum Töpfermarkt

An diesem Wochenende findet in Rheinsberg der 18. Töpfermarkt statt.
Den ersten hatte ich verpaßt, aber nun sind wir zum siebzehnten Male Besucher bei diesem schönen Ereignis.
Wieder haben sich ca. 90 Keramiker angemeldet und stellen ihre Ware aus.

Wir haben gebangt um das Wetter, denn in der vergangenen Woche zum Treckertreffen hat es ja nur gegossen.

Auch freitags gab es hier noch Regen, aber der zog sich dann über Nacht glücklicherweise zurück.

Also auf nach Rheinsberg. Fontane- und Tucholskykennern wird dieser Ort etwas sagen.
Und wer historisch bewandert ist weiß, daß Friedrich II: hier einige Jahre in seinem Schloß lebte.

Nun machen wir uns also auf den Weg. 


Nebel noch über den Feldern


Dann Sonne

 Rheinsberg begrüßt uns mit diesem herrlichen Farbenspiel


ein kleiner Einblick in das Angebot

 Diese schöne Keramik stellte eine Künstlerin aus den Niederlanden aus.

Das gefiel mir sehr gut. Paßt allerdings farblich nicht zu unseren Sammlungen.
Heute ärgere ich mich, daß ich nicht trotzdem eine Kleinigkeit gekauft habe.
So ist es doch oft, man nimmt es nicht und dann: ach, hättest du doch.

 lädt ein zur Spielerei
 

Gekauft habe ich dann für meine Sammelwand diese kleine Katze

 
Nach dem Rundgang dann ein Spaziergang zum nahe gelegenen Schloßpark und Schloß.

 



 Der Schloßpark ist sehr groß und überall befinden sich solche schönen Wandelgänge.


Ein Besuch im Cafe Voltaire ist immer der krönende Abschluß unseres Rheinsbergbesuchs. Leider hat der Kaffee dieses Mal nicht geschmeckt.

Wer mehr vom Töpfermarkt sehen möchte - bitte rechts auf Picasaalben klicken.

Liebe Grüße
Brigitte

Kommentare:

  1. Ganz, ganz tolle Bilder hast du uns, liebe Brigitte, mitgebracht.
    Das Wetter war ja wirklich super! Die Farben und wie das Wasser so schön glitzert bei dem Wetter.
    Übrigens, wir waren schon mal in Rheinsberg. Da war ich aber noch eine junge Frau (30) grins.

    Liebe Grüße Paula

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Brigitte,

    was für tolle Bilder! Die Sachen aus den Niederlanden gefallen mir richtig gut - da muss ich mal suchen, vielleicht ist die Künstlerin ja gar nicht weit von uns zuhause. Das Kätzchen hätte ich auch genommen - die sieht ja aus, wie Finchen.

    Die Variationen der roten Serie finde ich gut. So und jetzt gehe ich Kaffee trinken, allerdings mit Keksen und nicht so leckerem Kuchen.

    Liebe Grüße

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Brigitte,
    das sind ja traumhaft schöne Bilder, besonders auch die Landschaftsaufnahmen. Ich war noch nie auf einem echten Töpfermarkt, obwohl es sowas zumindest im weiteren Umfeld bei uns auch gibt.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. die herbstbilder sind einfach herrlich..... diese farben.

    so ein stück torte würde ich jetzt auch nicht verachten

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Herbstfotos.So ein Töpfermarkt hätte mir auch gut gefallen.Die kleine Katze ist niedlich.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Da habt ihr einen richtigen Geniessersonntag (ausser dem Kaffee ;-) gehabt. Und superschöne Bilder hast du mitgebracht.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Hej Brigitte,

    lieben Dank für Deinen Kommentar!!!! Grüße an Deinen Mann!!!! Den Willow-"Fan"...

    Die Bilder sind sehr, sehr schön. Was für eine tolle Landschaft, was für ein schöner Markt...

    ♥♥♥
    Katja

    AntwortenLöschen