Sonntag, 31. Juli 2011

Den Regen verschlafen wir


sie warten auch auf besseres Wetter.

 

Samstag, 30. Juli 2011

wo ist das schöne Wetter?

Regen ohne Ende. Aber Hoffnung gibt es - ab Dienstag soll es besser werden.

Allen ein schönes Wochenende!!!!!

Freitag, 29. Juli 2011

Freitagsprojekte

Für Annikas Projekt habe ich was Farbenfreudiges herausgesucht, man sieht ja hier nur Grau in Grau


der Phlox wird sich über den Regen bestimmt freuen, er braucht ja viel Wasser.

Für das Tick-Tack Projekt bei Frau Waldspecht habe ich eine Uhr ausgewählt, die im Keller über dem Arbeits- und Handwerkertisch meines Mannes hängt





Donnerstag, 28. Juli 2011

Gestricktes und Gehäkeltes

Mein Tuch "Jeffi" für das das Muster von Kirsten
für alle Strickinteressierten zur Verfügung gestellt wurde ist nun fertig geworden.
Es gefällt mir sehr gut und es wird mich im Wimter wärmen.




Zwischendurch habe ich mich auch an die Granny-Häkelei gewagt.
So viele Garnreste lagen noch ungenutzt in den Kartons. Problem ist immer, daß die Fadenstärken zueinander passen.
Für 178 Grannys hat das Garn gereicht(doppelfädig). Da ich kein passendes Garn für die bunte Mitte hatte, habe ich  das Ornament in dünnerem Garn extra gehäkelt und dann aufgenäht, also irgendwie kein echtes Granny?????
Nun hab ich erstmal Probeliegen gemacht und so schlecht sieht es für eine Decke doch gar nicht aus. Muß nun nur noch alles zusammengehäkelt werden.


Mittwoch, 27. Juli 2011

Wie wollen wir leben

Die Ereignisse der letzten Tage lassen viele Menschen nicht los. Auch in den Blogs werden Fragen gestellt. Warum passiert so etwas Schreckliches wie in Norwegen. Warum lebt ein junger erfolgreicher Mensch wie Amy Winhouse so, daß es letztendlich das Leben kostet.
Wie wollen wir überhaupt leben? In einem Überwachungsstaat wo alles kontrolliert wird oder in einem offenen Staat wo jeder "nach seiner Facon seelig werden kann" wie es schon der Alte Fritz sagte.
Wie soll es in Afrika weitergehen, das ist doch auch Massenmord.

Einen beeindruckenden Videobeitrag habe ich in diesem BLOG gefunden.

Ich lege ihn Euch ans Herz.

Dienstag, 26. Juli 2011

Scrap 52-2011

Das Thema für die nun schon 30. Woche war "Clips".
Damit sind Befestigungsmöglichkeiten für Fotos gemeint wie: Klammern, Büroklammern,Papierklemmen.
Im Scrapkurs hab ich auch gelernt, diese Dinge selbst zu gestalten.
Es sollten auch verschiedene Papiere verwendet werden.




 

Montag, 25. Juli 2011

Trauer

Für Norwegen

Sonntag, 24. Juli 2011

Eisenkraut und Schokoladenblume

Nach tagelangem Regen konnte ich nun heute mal im Garten nach dem Rechten sehen.
Außer den abgebrochenen Begonien hat sich alles gut gehalten. Man staunt, wie die Pflanzen selbst schlechtestem Wetter trotzen können.
Trotz strömenden Regens waren wir freitags wieder auf dem Markt frisches Gemüse einkaufen. Wenig Händler waren da, aber bei meinem Lieblingsblumenhändler konnte ich nicht widerstehen und habe mir eine
Schokoladenblume gekauft.
Hier ist sie schon im neuen Topf. Man kann sie auch im Garten auspflanzen, aber das war mir zu gewagt- weiß ich wie Schnecken reagieren???
Nun habe ich gelesen, daß es gar keine richtige Schokoladenblume ist, sondern eine Schokoladenkosmee.
Winterhart ist sie nicht, ob man sie durch bringt ist auch nicht klar.
Ich werde mich überraschen lassen.

Gefreut habe ich mich auch über mein Eisenkraut
Ich dachte wirklich, daß es den Winter nicht überstanden hat. Jedenfalls kam an der Stelle wo es stand nichts.
Nun wächst es an anderer Stelle in dicken Büscheln. Nutzen kann ich es nicht, aber es ist hübsch.

Nun noch ein paar Garteneindrücke



Freitag, 22. Juli 2011

Regentag

Nun hat es uns auch erwischt, seit gestern morgen ununterbrochen Regen und nachts Sturm, der einen nicht schlafen lies.

Eine Sonnenblume hat der Sturm geknickt, die schönen Begonienblüten liegen auch am Boden und die Rosen weinen.

Das wird ein Wochende für Stricken, Häkeln und das wöchentliche Scrap.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende




Freitagsprojekte

Heute kommen mal wieder beide Projekte - Annikas und Frau Waldspechts - in einen Topf.


Zuerst meine Freitagsuhr.


Das ist eine lustige Sache. Meine Tochter war zu Besuch in Tasmanien. In der Nähe von Launceston hat ein Schweizer ( wann genau weiß ich nicht) ein Areal bebaut mit Hotel, Gaststätten, Ferienhäusern und Golfplatz und dieser Ort heißt Grindelwald und alles ist in schweizer Baustil errichtet.
In diesem Türmchen befindet sich natürlich auch eine Uhr.




Zum Projekt faszinierend natürlich-natürlich faszinierend habe ich Fotos der weißblühenden und violettblühenden Indianernessel ausgesucht. Für die Hummeln sind sie auch ein Anziehungspunkt.



Mittwoch, 20. Juli 2011

Scrap 52-2011

Für die Woche 29 ist das Thema: Elements - alles was beim digitalen Scrapbooking kein Papier ist.
Dazu sollte eine Sonne und ein Band zu sehen sein.

Dienstag, 19. Juli 2011

Gartenfreuden

Im Gegensatz zu anderen Gegenden Deutschlands haben wir schönes Wetter,
wir bekommen die Wärme und Sonne des Hochs ab, das über Polen liegt.
Wird aber auch bald zuende sein.
So entdecke ich wieder täglich etwas Neues im Garten. 

im Kräuterbeet tummeln sich Hummeln, Bienen, Schwebfliegen, zählen kann man sie gar nicht



die ersten beiden hatte ich auch noch nicht im Garten


diese hübschen Raupen habe ich an der Königskerze entdeckt. Es wird aber kein toller Falter draus sondern ein brauner unscheinbarer Nachtfalter.
Er heißt Königskerzenmönch. Die Raupen raspeln mir wirklich die Königskerze nieder.

diese Blüte habe ich gestern Abend fotografiert, heute morgen war sie aufgegangen



es ist die Blüte des Echinopsis, keine Königin der Nacht, wie oft gesagt wird.
Sie wird aber auch morgen verblüht sein.

Montag, 18. Juli 2011

Award


Diesen Award habe ich von Christiane bekommen. Ich habe mich darüber sehr gefreut.

Ich möchte ihn weitergeben an
                   
Annika  ein Blog mit viel Natur, Garten und Informationen zur gesunden 
            Ernährung, hier gibt es auch das schöne Projekt "Faszinierend 
            natürlich- natürlich faszinierend.




Christa ein Blog mit interessanten Naturaufnahmen, wunderschönen mit 
           dem Programm Photoshop gemalten Bildern und interessanten
           Scraps



Olivia    ein Blog mit schönen Scraps, selbst gemalten Bildern und 
         stimmungsvollen Naturaufnahmen.



Mit diesem Award sind folgende Bedingungen verknüpft:


Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zuposten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.


Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.


Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
 
 


Samstag, 16. Juli 2011

Wochenendgruß

Ab heute im neuen Kleid. Habe aus der Not eine Tugend gemacht.
Mir gefiel der weiße Rand um die Bilder immer nicht. Mein nettes Helferlein Gabi 
wußte natürlich Rat, aber ich Dussel hab da natürlich irgendwas falsch gemacht bei den vorgeschlagenen Veränderungen.
Kurzerhand habe ich dann eine neue Vorlage im Design ausgesucht und es gefällt mir nun auch.
Allerdings gabe ich nun einen schwarzen Rand ums Foto. Stört mich aber nicht so sehr.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, wir haben mal wieder Sonne.


Freitag, 15. Juli 2011

Freitag-Projektetag

Für Annikas Projekt habe ich meinen Lieblingskäfer ausgewählt, diesmal sitzt er wirklich auf der Rose


Für Frau Waldspecht

Heute wieder eine neue Uhr für das Projekt.
Vergangene Woche habe ich eine alte "Ossi"-Uhr gezeigt, heute kommt mal eine "Wessi"-Uhr an die Reihe.
Ich hoffe es stößt sich niemand an diesen Bezeichnungen, ich sehe sie eher liebevoll als abwertend.
Diese Uhr war das Objekt der Begierde, so was kannten wir ja nicht. Weihnachten wenn ein Päckchen kam immer die Hoffnung: ob eine drin ist???
Irgendwann in den ziebziger Jahren hat es dann geklappt, ich war stolzer Besitzer eine Uhr mit Digitalanzeige. Ein Witz bei uns: Wie spät ist es denn??
Antwort: 12 geteilt durch 13.
Irgendwann wurde auch sie durch eine andere Uhr ersetzt, aber behalten hab ich ich immer noch.

Mittwoch, 13. Juli 2011

Tausend Sonnen

Am Ortsausgang gibt es in diesem Jahr eine großes Sonnenblumenfeld.
Ich nehme Euch mal mit. Zuerst geht es durch den Wald.


Links gibt es Wiesen...


Und da sind wir schon


Aus Irland habe ich mir mal kleine Zuckerbeutelchen mit Sprüchen mitgebracht,
dieser paßt doch

       What fills the eye fills the heart