Dienstag, 8. November 2011

Mojo-Socken

Von solchen Socken habe ich in Handarbeitsblogs gelesen. Gegrübelt: was sind das für Socken und warum heißen die so???
Mojos ist die Bezeichnung für Glücksbringer, also sollen diese Socken wohl Glück bringen. Wem? Der Strickerin, die eine schöne Beschäftigung hatte, oder dem Träger dieser Socken??
Na egal, bei Inken habe ich dann eine Anleitung gefunden und mich ans Werk gemacht.
Das Ergebnis:


 die "richtigen" Mojo-Socken sind es eigentlich nicht, denn da müßte der zweite Strumpf nicht mit dem Bündchen, sondern mit den Wülsten beginnen, danach käme erst das Bündchenmuster. Es wären also zwei verschiedene Socken.
Aber so ganz wollte ich meinen Mann auch nicht irritieren und hab zwei Gleiche gestrickt.
Sieht es nicht chic am Fuß aus???


Kommentare:

  1. Die sehen wirklich klasse aus. Toll, wenn man stricken kann, man kann sich dann doch sehr außergewöhnliche Sachen machen, die es nicht zu kaufen gibt.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Brigitte,
    die sehen Klasse aus! Ich denke, dass das Glück dann in den warmen Füßen zu finden ist!

    Liebe Grüße, Julie

    AntwortenLöschen
  3. Die gefallen mir richtig gut, ich möchte auch mal solche stricken. am Fuß wirken sie erst richtig und wenn sie dann noch Glück bringen, dann ist das wunderbar!

    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Die hast Du toll hinbekommen;o)*neidischgugg
    Dann wünsche Ich dem Träger mal viel Glück ... warme Füße garantiert ;o)

    Schade das Ich nicht stricken kann ;(

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Was für tolle das sind... "Hammer", ich bin hin und weg!!

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  6. ...jetzt mußte ich aber lachen, liebe Brigitte,
    denn ich kenne als Mojo eigentlich nur die leckere Knoblauchsoße aus dem Spanienurlaub...lecker!!!
    viel schöner sehen aber deine Socken aus -und wenn sie dann noch Glück bringen...

    lieber GRuß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. die finde ich super!!!!
    und das sie dir UND dem träger glück bringen werden, davon bin ich überzeugt!
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Die Socken sind wirklich toll geworden und ich wünsche, dass sie dir und deinem Mann Glück bringen. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  9. Welch eleganter Herrenfuß! Ich habe auch eine Anleitung gefunden in deutsch, ist sie mit deiner identisch? http://muschelmausstrickt.blogspot.com/2009/09/mojos.html. Ich stricke sehr viele Männersocken, sollte mal ein solches Modell machen. Gut, daß du mich darauf gebracht hast. LG Margarethe

    AntwortenLöschen