Mittwoch, 9. November 2011

Heute mal dies und das

Der Herbst mit sonnigen und auch nebelverhangenen Tagen lädt ein zum Lesen.
Geschichten, Gedichte und Lieder für Große und Kleine findet Ihr auf diesem schönen Blog  HERBSTGESCHICHTEN . Da kann man sich festlesen. Am Freitag ist Martinstag, auch dazu gibt es eine kleine Geschichte und auch die Erklärung wer St. Martin war.


 Das Spiel Stadt-Land-Fluß ist bestimmt jedem bekannt. Eine schöne Idee hatte
Nelja . Wer möchte soll doch mal aus seiner Heimat Fotos von Stadt-Land-Fluß zeigen.
Schön wäre es, die Bilder auch bei ihr zu verlinken.


Ich wohne ja auf dem Dorf, also ein kleiner Blick auf den Ort mit der Kirche St.Marien auf dem Berge.






Nun ein Blick ins Land

 
und einen kleinen Fluß gibts auch, der Strom, der in die Ücker fließt und diese dann ins Oderhaff.


Heute ist es wie gestern nebenverhangen, aber wir müssen nochmal in den Garten, das Laub wartet. 

Kommentare:

  1. Da sieht es ja wunderschön aus bei dir! Ich liebe das Landleben :-)

    Schönen Mittwoch wünscht dir Eva!

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja richtige Bilderbuch-Fotos. Toll der strahlend blaue Himmel mit den weißen Wolken über der Landschaft.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. ...schön dass du auch mitmachst, liebe Brigitte,
    so lernt man doch mit wenigen Bildern verschiedenste Aspekte eines Landstriches kennen...das Landschaftsbild gefällt mir besonders gut...da könnte ich glatt sagen: du wohnst da, wo andere Urlaub machen (möchten)...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. schöne Gegend wohnst du da, bei mir ist jeden Tag jetzt die Sonne da und 15 Grad, nur morgens ist was neblig...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. sehr schön wohnst du! ich könnte mir ein leben in der grossstadt auch nicht vorstellen! grüssele

    AntwortenLöschen
  6. Die Uckermark ist schön. Da fällt der Weggang von Thüringen sicher nicht ganz so schwer.
    So ein kleines Dorf und so eine große Kirche!

    Vielen Dank fürs Mitmachen, so kommen wir alle ein bisschen herum und sehen, dass man nicht immer in die Ferne muss, denn das Gute liegt so nah.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  7. Du wohnst in einer herrlichen Gegend, würde mir auch total gut gefallen.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Brigitte,
    Du wohnst in einem idyllischen Eckchen.
    Tolle Bilder. Sicherlich fühlst Du Dich in dieser Umgebung richtig wohl.

    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Ich wünsche Dir viel Geduld beim Zusammennähen- oder -häkeln deiner Grannys. ;-)

    Viele Grüße von Birgit und Barny

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön dein "Drumherum", Brigitte! Eine tolle Gegend und dieses Aktion von Nelja macht nicht nur Spaß sondern auch Lust darauf das eigene Land mal wieder "unsicher" zu machen!

    Liebe Grüße, Julie

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein wunderbarer Blick in dein Heimatdorfe, liebe Brigitte.
    Nelja hat eine tolle Idee ins Leben gerufen, finde ich.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  11. Deine Bilder wecken die Sehnsucht nach einem langen Waldspaziergang und heißem Tee und Maroni nachher...

    AntwortenLöschen
  12. Wetter wie überall ..:(
    in einer schönen Gegend wohnst Du Brigitte
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  13. In einem zauberhaften Ort wohnst Du, liebe Brigitte!

    Mit den Knospen, das sehe ich alljährlich auch immer wieder aufs Neue so. Zum Glück, denn sonst sähe die Natur ganz und gar hofnungslos aus.

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  14. Danke für den Link zu Herbstgeschichten.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbarwe Bilder, liebe Brigitte

    und vielen Dank fürs Verlinken, ich freu mich sehr!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen