Samstag, 6. August 2011

Wochenendgruß

Bei all meinen Besuchern möchte ich mich herzlich bedanken für liebe nette aufmunternde Worte.
Die Hausärztin meint immer noch, es ist keine Borreliose. Es sind Antikörper da und basta.
Viel weiß sie auch nicht davon, will meinem Mann am Montag sagen wo er sich hinwenden kann.
Ich habe nun über das Internet eine Ärztin gefunden, die sich intensiv mit Borreliose befaßt und ein Netzwerk aufgebaut hat. Ist vielleicht eine Stunde von hier am schönen Stechlinsee.
Nach meiner Borreliose hatte ich im Internet ein Forum dazu gefunden. Auch mit Aussagen über Diagnose und Erscheinungsformen. Da habe ich mich nun wieder belesen. Man kann sogar von Borreliose betroffen sein wenn der Befund negativ ist und die Antikörper sagen auch nichts aus.
Es ist also eine ganz komplizierte Sache, die wirklich noch nicht restlos erforscht ist. Ich hoffe, daß alles gut ausgeht.
Der schöne Kaisermantel bringt liebe Grüße an Euch.



Kommentare:

  1. Guten Morgen Brigitte,
    ach was hast du Sorgen...hoffe, daß sich doch noch alles zum Guten wendet.
    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  2. Man kann sogar von Borreliose betroffen sein wenn der Befund negativ ist?
    Diese Tatsache macht mir Sorgen…

    Dir auch ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. guten Morgen Brigitte
    auf gepasst und sich nicht ins Boxhorn jagen lassen. Ich finds gut dass du dich informierst, so mache ich das auch und es hat mir immer wieter geholfen schon dmals bei meinem Ehemann mit dem Krebs und auch anderes mit mir selber.
    Man darf das nicht auf die leichte Schulter nehmen..
    toi toi toi
    ich drücke dir die Daumen dass es bald Besserung bringt und man weis was es ist..
    Wünsch dir gutes Wochenende!
    Liebe grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ui, Ihr schlagt Euch mit Borreliose rum? Oje, oje, ich drückte Euch fest die Daumen, dass Dein Mann schnell wieder gesund wird. Dass so kleine Krabbeltiere so gefährlich sein können, denkt man gar nicht, gell. Mich haben in diesem Jahr schon mind. 6 erwischt, aber von Borreliose bin ich bisher verschont geblieben.
    Alles Gute und trotzdem ein schöne Wochenende!
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Brigitte!

    Du hast uns einen sehr schönen und dekorativen Falter-Gruß gepostet, Danke dafür!

    Manno, dass man diese Zecken-Viehcher nicht in den Griff bekommt – bei all der Chemie – die doch schon so in die Luft gejagd worden sind –
    Gut ist es auch, dass Du weiterhin brauchbare Infos bekommen kannst, auch ich wünsche recht baldige Gute Besserung.

    Liebe Grüße aus Essen in NRW von, Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche Euch, dass sich alles zum Guten wendet!
    Alles Liebe und ein schönes WE, Anneliese

    AntwortenLöschen
  7. Au weh, mit Boreliose ist nicht zu spaßen.
    Ich drücke die Daumen, dass die Heilung schnell und gut voranschreitet.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Schmetterlingsgruss :)
    Und daumendrück für deinen Ehemann.
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
  9. ...vielleicht solltet ihr auch mal über eine neue Hausärztin nachdenken, liebe Brigitte,
    denn auch wenn sie meint, es kann keine Borreliose sein, könnte sie das doch testen, um euch zu bruhigen bzw diese Diagnose wirklich auszuschließen...

    viele gute Wünsche für euch,
    lieber GRuß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Brigitte lasst EUCH nicht einschüchtern.ein Bekannter hatte auch so ein Problem..Kiel UNI-Klink..das wurde dann etwas gefunden und es konnte geholfen werden.
    Alles Gute vom katerchen der sich auch einen anderen Arzt suchen würde..

    AntwortenLöschen