Freitag, 22. Juli 2011

Freitagsprojekte

Heute kommen mal wieder beide Projekte - Annikas und Frau Waldspechts - in einen Topf.


Zuerst meine Freitagsuhr.


Das ist eine lustige Sache. Meine Tochter war zu Besuch in Tasmanien. In der Nähe von Launceston hat ein Schweizer ( wann genau weiß ich nicht) ein Areal bebaut mit Hotel, Gaststätten, Ferienhäusern und Golfplatz und dieser Ort heißt Grindelwald und alles ist in schweizer Baustil errichtet.
In diesem Türmchen befindet sich natürlich auch eine Uhr.




Zum Projekt faszinierend natürlich-natürlich faszinierend habe ich Fotos der weißblühenden und violettblühenden Indianernessel ausgesucht. Für die Hummeln sind sie auch ein Anziehungspunkt.



Kommentare:

  1. Wenn eine Hummel auf der Blüte sitzt, dann sieht es noch mal so schön aus....
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön so mit den Hummeln!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Indianer Nessel in weiß..das ist mit neu,kannte nur die rote.
    Lg vom katerche..auch mit Regen
    habe ein schönes Wochenende..mache das BESTE daraus

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Brigitte,
    ich war zwar noch nie in Tasmanien, aber so hätte ich mir das dort auch nicht vorgestellt ;-)
    Aber ich denke gerade daran, dass es auch auf Rhodos ein großes Haus im Schweizer Stil oben auf einem Berg gibt.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen