Sonntag, 10. Juli 2011

Ein Wochenende in Bildern

Das schöne Wetter am Freitag und Samstag mußte genutzt werden um Kirschen und Jonannisbeeren zu pflücken.

Dann war Marmeladekochen angesagt

Beim Rundgang durch den Garten habe ich nun endlich einen Frosch im Teich entdeckt. Der Bursche hat sich aber nach 2 Tagen wieder verabschiedet.
Womöglich inspiziert er die anderen Teiche in den Gärten.

Dann habe ich die ersten Blüten an der Stockrose gesehen. Noch nie hatte ich Glück mit diesen Pflanzen. Diese ist nun riesenhaft gewachsen, bestimmt 2,50 m hoch. Da freut man sich doch, den Samen werde ich sammeln.

Im Oregano und in der Katzenminze tummeln sich unzählige Bienen, Hummeln und Schmetterlinge


Nach diesem wunderbaren Tag braute sich ein Gewitter zusammen, daß dann natürlich auch während des Fußballspiels zu einem Sendeausfall führte.


Auf dem Spielfeld spielte sich dann auch eine Art Gewitter ab.
Ich ärger mich nicht, daß die Frauen rausgeflogen sind. Was mich ärgert ist dieses Gedöns Wochen und Tage vorher. Alles tut so, als hätten sie Medaillen schon um den Hals. Die Frauen werden einem Druck der Öffentlichkeit ausgesetzt, das ist schon unfair.
Aber es bringt ja alles Geld, Fanartikel, Fotos, Interviews und was noch alles.
Und alle Medien machen mit.
Ich wünsche den Japanern den Titel, das gebeutelte Volk braucht auch mal ein Erfolgserlebnis.

Und heute mittag gab es von frischen Zwiebeln einen Zwiebelkuchen


Kommentare:

  1. Tolle Fotos hast du und solch leckere Sachen, wie der Zwiebelkuchen , den mache ich doch meinen Schatz in der neue Woche gerne..
    deine Tiere die sich rein schleichen undgehen ob Schmetterlinge oder Frösche wissen halt wo es am schönsten ist *zwinker*.
    Mit der Frauenfussball, schade ja, ich denke auch dass der Druck von aussen viel zu gross war. Die haben trotzdem toll gespielt eicn dickes Lob an sie.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagnachmittag
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotoserie, mmmhhh in den Zwiebelkuchen könnte ich grad reinbeißen *gg*, der sieht soo lecker aus.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Brigitte,
    wunderschöne Fotoserie!
    Marmelade habe ich auch schon eingekocht,
    von unseren Kaulquappen sind nur 2 Fröschlein über geblieben.
    Was ich leider gar nicht kenne, ist der Zwiebelkuchen, sieht sehr lecker aus.
    LG Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Fotos Brigitte und von dem Zwiebelkuchen habe ich mir ein Stück *gemopst* - lecker *gg* ... du hast Recht mit dem Frauenfussball! Dabei darf man nicht daran denken, wie die Leistung der Mädels - im Vergleich zu den Herren *honoriert* wird!

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder und der Zwiebelkuchen sieht sehr lecker aus.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Brigitte,
    super schöne Fotos:-)
    Marmelade und gelee habe ich früher oft viel gemacht aber wir haben keine Früchte
    mehr dafür:-(. Himbeeren waren voller Rost so dass mein Mann alle abgemacht hat, die waren auch asbach uralt. Kirschen werden geholt von den Vögeln in Scharren und Johannisbeeren essen die Mädels so, aber wir haben eine Menge Mirabellen, mal schauen vielelciht kann ich davon Marmelade machen für die Mädels:-)
    Die Stockrose ist ja wirklich sehr hoch gewachsen, willst du aus dem Samen dann Färbemittel machen für Wolle?
    Ui lecker, Zwiebelkuchen habe ich früher sehr gerne gegessen bevor ich die ganzen Unverträglichkeiten hatte.
    glg bea

    AntwortenLöschen