Donnerstag, 2. Juni 2011

Tierische Nähe

Für Angies Projekt habe ich den Bienenschwarm ausgewählt. Besucher meines Blogs haben die Fotos evt. schon gesehen. 
Jemand hat gefragt: Was machen die Bienen in Deinem Kirschbaum.
Ja, das werden sie uns nicht erzählen.
Jedes Bienenvolk hat ja eine Königin, nun kommen die Bienen zu bestimmten Zeiten, so wie jetzt in Schwarmstimmung. Das heißt, sie setzen neue Königinnenzellen an. Der Imker muß nun die Waben gründlich durchsehen und diese Zellen eliminieren.
Wird so eine Zelle übersehen, und das kann schnell passieren, dann wird eine neue Königin herangezogen und ein Teil das Volkes fliegt mit ihr aus der Beute.
Wenn man nun das Glück hat, daß sich der Schwarm nicht so weit weg und nicht so hoch im Baum absetzt kann man ihn wieder einfangen und er kommt in eine neue Beute.
Kann man ihn nicht einfangen wird dieses Volk nicht überleben, es sucht sich einen hohlen Baum, aber wenn der Winter kommt wird es kritisch.
In dieser Zeit wenn die Bienen schwärmen sticht keine, die sind nur bestrebt sich um die Königin zu versammeln. 


Wer mehr Fotos sehen möchte kann ein bißchen runterscrollen.




Kommentare:

  1. Ah, interessant. Ist der nun wieder umgezogen? Bienen sind so ungeheuer wichtig. Bei uns schwirren auch sehr viele, wir haben sogar richtige kleine Wildbienen. Zauberhafte Insekten.
    Danke!
    Liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Bei euch ist ja immer was los !!! Sehr schöne Aufnahmen!LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Echt tolle Fotos und absolut faszinierend, obwohl mir da bei zu viel tierischer Nähe nicht ganz Wohl wäre *gg*.

    LG Soni

    AntwortenLöschen