Dienstag, 21. Dezember 2010

Zum Staunen

Heute morgen ging es in die Stadt zum Wochenmarkt. 
Auf der Heimfahrt dann diese tollen Bilder einer winterlichen Landschaft.
Am Morgen hatten wir minus 14 Grad, unterwegs minus 15.
Die vom Süden kommende wärmere Luft hat sich wahrscheinlich auf die kalte gelegt und eine zauberhafte Nebelstimmung bewirkt.
Sieht teilweise unwirklich aus.



Kommentare:

  1. Wunderschöne Aufnahmen,
    man meint fast, sie sind gemalen.
    Liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Ebenfalls meine Meinung, sehr stimmungsvolle Bilder.
    Liebe Grüsse, Trudy

    AntwortenLöschen