Mittwoch, 27. April 2016

Queen Mandala geschafft


Gestern Abend fertig geworden.  Nicht wissend wie groß das wird und wie lange das geht, habe ich einfach mitgemacht. Mit mir rund um den Erdball Hunderte Häklerinnen aus den verschiedenstens Ländern und täglich kommen Neue dazu. Das nenne ich Globalisierung, da braucht man kein TTIP.
 

Tommy hat mich oft blockiert, wenn er das bunte Ding sah mußte er einfach eine Liegeprobe machen. Das Lustige, daß in der Häkelgruppe oft Fotos gepostet wurden mit dem gleichen Problem, Frauchen will Häkeln - Katze oder Hund wollen mitmachen.
 

und dann gab es natürlich auch Schnee, zum Glück war er mittags weg.

 
 

Wir hoffen sehr auf wärmeres Wetter, für die Bienen ist das alles nicht ideal. Und bestäubt wird ja nun auch nichts, die Kirschen blühen, keine Biene in Sicht.

Für eine einen lieben Gruß
Brigitte 

 
 
 

Samstag, 23. April 2016

was zum Gucken für`s Wochenende

ein neues Scrap

 

das Mandala ist nun fast fertig

 

 

ein Gruß aus der Uckermark

wird wohl wieder ein Handarbeitstag, denn es ist zu kalt für Gartenarbeit, es soll ja wohl auch noch kälter werden, Regen- und Schneeschauer kommen. 
Man kann es nicht ändern.

Schönes Wochenende
Brigitte 

 
 

Dienstag, 19. April 2016

Was macht man mit diesem April??

Ich will ja nicht klagen, der Regen hat dem Lande gut getan. Aber die Temparaturen sind alles andere als erfreulich. Die Bienen fliegen kaum, der Ahorn blüht, hat aber keinen Nektar, weil es zu kalt ist. 
Da nutzt man die Zeit um an den Mandals weiter zu häkeln.

 

zum großen Mandala gab es gestern die vorletzte Anleitung. Gleich geht es an die Nadel.

Liebe Grüße
Brigitte 
 

Mittwoch, 13. April 2016

Frühlingsblau

 

blau blüht auch der Ehrenpreis, hat bei mir aber kein Glück mit einem Foto, weil er sich ausbreitet ohne Ende. Dem werde ich nicht Herr. 

Liebe Grüße
Brigitte 

Samstag, 9. April 2016

Vogel des Glücks

Schon seit vielen Wochen schallen ihre Trompetenrufe durch den Wald. Die Kraniche sind wieder da. Das bisher kühle Wetter scheint ihnen nichts anzuhaben.
Auf den Feldern finden sie Nahrung und mit ein wenig Glück bekommt man sie auch vor die Linse. Vorbei fahrende Autos stört sie nicht, aber wenn man anhält fliegen sie meistens auf.
In den letzten Tagen sind nun auch die Knospen der Kastanie aufgesprungen.
Der vierte Teil vom Mandala hat den Freitag Nachmittag gefüllt. In der Facebookgruppe zeigt nun ja jeder seine Arbeit. Egal mit welcher Farbzusammenstellung, jedes Mandala sieht wunderschön aus. Es gibt auch einfarbige, in weiß sieht es sehr edel aus. Da häkeln ja Frauen rund um den Globus mit in dieser Gruppe. Durch die Zeitverschiebung zeigen manche schon ihr fertiges Teil am Freitag früh, wenn ich gerade mal am Ausdrucken bin.

 

 

 

Ich wünsche ein schönes Wochenende

liebe Grüße
Brigitte 


 

Montag, 4. April 2016

Mein wilder Garten .... und Handarbeiten

Aufgeräumte Gärten sind nicht so mein Ding. Aber ein bißchen Ordnung muß schon sein. 
Im Frühling allerdings machen sich viele Blüher allerdings nichts daraus und verbreiten sich ungehemmt an allen Ecken. Krokusse, Schneeglöckchen, Anemonen, Primeln, Puschkinien und Blausternchen breiten sich aus, ob mir das gefällt oder nicht.
Oft habe ich die Primeln ausgegraben und umgesetzt, das wird mir nun zuviel. Sollen sie wachsen wo sie möchten. Im Rasen(in diesem Jahr mehr Moos als Rasen) macht es ihnen auch nichts aus, wenn sie abgemäht werden. Von Jahr zu Jahr mehr wird es im Frühling ein bunter Hingucker.
 
 
im Kräuterbeet machen sich die Blausterne breit.

 
das ist eigentlich ein Weg, aber noch haben wir Platz zum vorbeigehen.

 
der Weg hinter dem Frühbeet

 
 
auf dem Weg in die Wiese

Die beiden Mandalas beschäftigen mich zur Zeit.


 

Ich bin gespannt wie dieses am Ende aussehen wird.

Liebe Grüße
Brigitte 

 



 


 
 



Freitag, 25. März 2016

Vom Eise befreit .... mein Ostergruß


 





Frohe Ostern wünscht
Brigitte 


Montag, 21. März 2016

Frühling am Kalender

Die Frühjahrsblüher trotzen diesen wechselhaften Temperaturen. Im Sonnenschein tummeln sich die Bienen in den Krokusblüten. Heute ist es wieder trübe und kühl. Er tut sich schwer der Frühling. Die Katze schläft den ganzen Tag. Kommt mal die Sonne ist Tommy auch gleich zur Stelle. 
Ich vertreib mir die Zeit mit einem zweiten Mandala, von meinen beiden Wetterdecken habe ich noch sehr viel Garn übrig, das werde ich nun verarbeiten.
Der Beginn dieses Mandalas war schon vielversprechend, ich bin gespannt wie es weitergeht, immer am Donnerstag kommt eine neue Anleitung.

 

 

 

 

 

Liebe Grüße
Brigitte 




 

Montag, 14. März 2016

Wieder an Bord

Liebe Blogfreunde, ich bedanke mich herzlich für Eure guten Wünsche. Ich habe fast vier Wochen gebraucht um all die Blessuren auszukurieren. Nun bin ich aber wieder fit, drei Garteneinsätze konnte ich schon bewältigen. Es ist wirklich verrückt was einem alles so passieren kann, aber das Gute ist ja, daß ich nichts gebrochen hatte. Nach einigen recht ansprechenden Tagen konnten wir im Garten die üblichen anfallenden Arbeiten erledigen. Bei uns steht an erster Stelle immer Laub harken, egal ob Herbst oder Frühjahr. Nun war es in den letzten Tagen wieder recht kalt, der Frühling tut sich schwer. In diesen Wochen habe ich ein schönes Tuch gestrickt und mit einem Häkelmandala begonnen. Dazu habe ich mich wieder durch eine Facebookgruppe hinreißen lassen. Ich dachte, na ein Mandala kannst Du mal mitmachen. Das begann im Januar und nun habe ich erst mitbekommen, daß es 20 Häkelwochen beinhaltet. Wird ein großes Ding, aber es macht Freude. Ein Mandala soll ja beruhigen. Mein Februarscrap kommt heute erst und zwei neue für den März.
 

 
 

 

für eine Runde braucht man nun fast eine Stunde(oder mehr), aber ich hab ja Zeit.

Liebe Grüße
Brigitte 



 

Mittwoch, 17. Februar 2016

Pech gehabt

Am 7.2. bin ich im Garten gestürzt mit den Folgen: Prellungen, Zerrungen, Blutergüsse. Das Hauptproblem: Ich kann nicht lange sitzen, der Bluterguß geht von der Wade bis zum Po und täglich ändert sich was, es zwickt überall. Zeit wäre da für` Bloggen und Blogbesuche...aber das Sitzen. Wartet bitte noch ein Weilchen. Ein Foto meiner Blessuren erspare ich Euch.


Liebe Grüße
Brigitte