Freitag, 9. März 2018

Glücksvögel auf den Feldern

Die eisigen Tage haben die Kraniche anscheinend gut überstanden. Es weht zwar immer noch ein kalter Wind, aber das scheint ihnen nun nichts mehr auszumachen. Auf einem ehemaligen Maisfeld gibt es wohl noch viel Nahrung, denn da haben wir sie heute morgen wieder gesehen.






Mit dem heutigen Tag leben wir nun 30 Jahre in der Uckermark. Die beste Entscheidung im Leben.

liebe Grüße für heute

Freitag, 2. März 2018

Eisige erste Märztage

Der Frost hat sich breit gemacht.
Hab mal die Kugel im Garten gerollt und bewundere die Kraniche, die trotz der Kälte auf den Feldern Futter suchen.
 


tschüss für heute

Sonntag, 25. Februar 2018

Ich guck Olympia

Schade, wie schnell die Zeit vergangen ist. Es waren faule Tage (für uns) während sich die Sportler verausgabt haben. Glückwunsch an alle, die teilnehmen konnten und Medaillen mit nach hause bringen.
Viele interessante Berichte über Korea haben mir das Land näher gebracht. Der technische Fortschritt ist beeindruckend, da muß in Deutschland noch viel getan werden.
Ich war auch nicht untätig und habe in dieser sportlichen Zeit neue Topflappen gehäkelt. Nebenbei entsteht noch eine schöne Decke. Bis zur Fertigstellung dauert es noch ein Weilchen.
Ich hoffe sehr, daß es bald wärmer wird, denn wir müssen, bevor die Schildkröten wach werden, das Gewächshaus neu aufstellen.

 

 

liebe Grüße

 

Mittwoch, 7. Februar 2018

Schnee gehört einfach zum Winter

Nun gibt es hier auch seit dem Wochenende Schnee und Sonnenschein satt. Auch unser Tommy mußte die weiße Pracht versuchen.



Liebe Grüße

Donnerstag, 1. Februar 2018

VOLLMOND

In der Nacht zweimal nach demMond geschaut, am Morgen, um 7 Uhr war er am größten. Hier bei uns wurde er aber nicht rot.



Lieben Gruß

 

Sonntag, 21. Januar 2018

Die Bildertruhe hat den Deckel wieder geöffnet

Über ein halbes Jahr war hier nichts los. Es war einfach die Luft raus und dann die Überlegung weitermachen oder nicht. Immer die Frage: wen interessiert das, was ich schreibe und zeige. Ich will nicht ungerecht sein, es gab immer einige Leser, vielleicht schauen sie nun auch wieder hier rein. Für heute erstmal ein kleiner Wintergruß aus der Uckermark.


Liebe Grüße
Brigitte

Dienstag, 13. Juni 2017

Heute was vom Mohn

Vor vielen Jahren habe ich mir mal einen Türkenmohn gekauft. Fotos von ihm gibt es hier bestimmt noch.
Ich hatte auch mal Samen abgenommen um ihn zu vermehren. Heute bin ich froh darüber, denn die alte Mutterpflanze kam eines Frühjahrs nicht mehr. Nun habe ich ihn schon einige Jahre als Nachzucht. Immer wieder erfreue ich mich an dieser herrlichen Farbe. Leider ist nun Allium, das drumherum steht nicht mehr in dem schönen Blauton.

 
 
 

auch schön in dieser Farbe.

Für heute liebe Grüße und danke für den Besuch. 






 

Sonntag, 4. Juni 2017

Heute mal von jedem etwas....

....Bilder haben sich angesammelt. Heute, da es regnet, ist Zeit für`s Bloggen.

Die Kakteen haben wunderbare Blüten angesetzt
 

 

 

 

die Blüten werden gern von den Schildkröten verspeist

 

 

 

 

kleine Blindschleiche
 

 

 

 

wenn es zu warm ist, wird gebadet oder man versteckt sich im Schatten
 

 

zum Schluß noch ein Gruß von Tommy
 

auf der Terrasse werden Platten neu verlegt.

Ob es bei diesem Pfingstwetter bleibt??

Liebe Grüße
 
 

 



 



 



 

Donnerstag, 25. Mai 2017

Es kugelt.....


...im Garten. Die Samen habe ich im Herbst sehr großzügig in den Beeten verteilt. Leider werden die Blätter unten sehr schnell gelb. Aber das Auge bleibt ja an dem schönen Blau hängen.

 
 
 
 
 
 

Gestern nur 13 Grad, heute soll es aber wieder etwas besser werden und am Wochenende wieder Hitze. Ich bin gespannt. Wasser brauchen wir hier. Bin gespannt ob und wie die neu bestellte Pumpe funkioniert, Wasserkannen schleppen ist nun auch nicht mehr meine Lieblingsbeschäftigung ....Rücken!!.

Liebe Grüße 





 

Donnerstag, 18. Mai 2017

Darauf haben wir doch gewartet...

...auf Sonne und Wärme. Nun genießen wir sie, die schönen Tage.

 

 

 

 

 

Nun könne auch die Schildkröten endlich Sonne und Wärme genießen. Es war ein hin und Her zwischen mal draußen sein und wieder im Gewächshaus unter die die Wärmelampe verschwinden.

 

Der Specht schaut immer noch nach Erdnüssen in der Futterstelle

 

er wandert durchs Dorf und schaut auch bei uns rein.

Danke für euren Besuch hier und liebe Grüße