Montag, 28. Juli 2014

Was blüht denn da - heute: Kakteen und Hauswurze (Sempervivum)

So viele Gartenbesucher! Ich schau ja auch gerne in andere Gärten und wer einen Garten hat möchte dieses Hobby bestimmt nicht mehr missen.
Seit Jahrzehnten pflege ich meine Kakteen. Nicht alle blühen, dafür haben sie eine prächtige Bestachelung, aber die Blühwilligen zeigen doch immer wieder ihre schönene Blüten. 

Neben den Kakteen wachsen auch viele Hauswurze in Töpfen und Schalen, einige auch direkt im Land. Viele haben geblüht, aber leider stirbt dann die Rosette aus der die Blüte kam ab. Dafür gibt es viele Kind`l, die dann einen neuen Standort bekommen, auch wenn es im Topf mal zu eng wird.

 

 

 

 

 

 

Was  in Töpfen blüht, die Kräuter und tierische Besucher im Garten warten noch und wollen sich auch zeigen.

Für heute liebe Grüße
Brigitte







 

Freitag, 25. Juli 2014

Was blüht denn da - heute:Stauden

Ich habe mich gefreut über so viele Gartenbesucher. Heute will ich mal Einiges was bei mir so blüht vorstellen.
Rosen und die Pfingstrosen hatte ich ja schon gezeigt. Nun blüht der Phlox in den verschiedensten Farbtönen.
Vor etwa drei Jahren habe ich zwei wunderschöne Farbtöne von Traudi bekommen. Ein weiter Weg von Ostfriesland in die Uckermark. Die Pflanzen haben sich aber wunderbar entwickelt.
Dahlien hab ich auch so gern, aber von denen habe ich mich verabschiedet, weil die Schnecken mir immer alles abgefressen haben.
Etliche Rosen zeigen auch wieder viele Knospen. Gestern gegen Abend hat es nun endlich mal geregnet. Erst am Morgen hatte ich ca. 800 Liter Wasser versprengt. Nun müssen alle wieder eine Weile ausharren.

 

 

 

 

 

 

 

 Die Kakteen und Hauswurze stehen dann als nächstes auf dem Programm.

Liebe Grüße
Brigitte







 

Montag, 21. Juli 2014

Mein grünes Wohnzimmer


Bis jetzt wird es weidlich ausgenutzt, das grüne Wohnzimmer, sprich-Terrasse mitGartenblick.
Ich höre und lese, daß wieder weiter westlich von uns schwere Gewitter waren und auch noch zu befürchten sind. Wir bekommen nichts ab vom Regen und der wäre wirklich notwendig.
Morgen muß auf alle Fälle wieder aus der Regentonne gesprengt werden.
Heute nun ein kleiner Einblick in unseren Garten.
 

 

Die Weide wurde im Frühjahr kahl gemacht und der Schatten zeigt den schönen Nachwuchs, wenn es nur so bliebe.
 
Hier blüht noch der Frauenmantel, inzwischen sind die Blütenstände abgeschnitten, da er sich sehr schnell aussamt.

 
Das Kräuterbeet beginnt mit Johanniskraut, Weinraute, Zitronenmelisse, Salbei

 

und weitergeht es mit Oregano, Ysop und dazwischen Katzenminze

 

 

rechts die Vexiernelke mit roten Blüten, Bergenien und die Kartoffelrose im Hintergrund der Rosenbogen. Im nächsten Jahr werden sich Russeliana und New Dawn bestimmt treffen.

 
der Blick vom Johannisbeerstrauch in den Garten
 

Phlox, Pfingstrosenbüsche, Hamamelis und Lavendel
 

der Kräuterstreifen, am Ende Oreganoin voller Blüte und gut besucht von Insekten und Schmetterlingen. Aber davon in den nächsten Tagen mehr.

Liebe Grüße
Brigitte 
 
 
 

 
 
 
 

 

Mittwoch, 16. Juli 2014

Zwei Themen - zwei Scraps

Diese Themen passen gut zusammen "Wasser" und "Steine".

 
Wasser -in einer Pfütze, der Wassertonne und im See

 
und diese Steine hat das Eis aus Skandinavien zu uns gebracht.

Liebe Grüße
Brigitte 
 

 

 

Sonntag, 13. Juli 2014

Rosen gucken - Teil 2

Möchte heute nun die nächsten Rosenbilder zeigen.
Christa, falls Du liest: die rote Rose mit den Wassertropfen ist die "Schwarze Madonna".
Die Kletterrose "New Dawn" blüht in diesem Jahr zum ersten Mal wirklich gut.
Im ersten Jahr stand sie falsch, im zweiten Jahr hat sie gezickt und nun zeigt sie erstmals schöne weiß-rosa Blüten. Um sie herum windet sich eine Clematis.
Natürlich ertappe ich auch hin und wieder meinen Freund, den Rosenkäfer.

 

 

 

 

 

Sieht es nicht wunderschön aus, der grüne Kerl in der gelben Rose?

Heute abend nun endlich das letzte Spiel der WM. Mir geht das wochenlange Gedöns auf die Nerven.
Ich schaue sehr gern Fußball, immer Bundesliga und natürlich andere Ansetzungen auch. Ich gehe davon aus- beide Mannschaften treten an und der Bessere gewinnt. Ist zwar nicht zwingend immer so... es gibt ja auch Schiedsrichter.
Heute ist es aber so, daß auch der Sport und solche Veranstaltungen genau wie Weihnachten dem Kommerz verfallen sind. Diese schwarz-rot-gold Deko und das Drumherum sind doch nur Kommerz, keiner hängt heute mehr eine Fahne raus, aber bei Fußball muß es sein. Daß man sich heute verkleiden muß um zu einem Spiel zu gehen erschließt sich mir auch nicht.

Möge heute Abend der Bessere gewinnen. Daß es unsere Mennschaft drauf hat glaube ich, aber ins Koma falleich deshalb nicht.

Liebe Grüße
Brigitte
 




 

Freitag, 11. Juli 2014

Rosen gucken

Vielen Dank an meine Besucher für die freundlichen Kommentare. Als Dankeschön regnet es heute Rosen.
Im Frühjahr bin ich wieder beherzt mit der Schere rangegangen und sie danken es mit schönen Blüten. Die Bilder wollen nun ausgewählt, sortiert und ein bißchen aufgehübscht werden.



 

 

 


 Morgen gibt es dann den zweiten Teil

Liebe Grüße
Brigitte


Dienstag, 8. Juli 2014

Ein halbes Wetterdeckenjahr ist rum....und andere Handarbeiten

Ein halbes Jahr ist nun geschafft. Etwa 95 Stunden und 1188 g Wolle stecken in der Decke.
 

Nebenbei wurden auch endlich wieder ein Paar Socken fertig. Dieses Muster ging flott von der Hand.

 

Im Blog von beerentoene gab es die Anleitung für diesen Beutel. Wir wollen ja den Plastikmüll vermeiden und da kommt so ein Beutel gerade recht. Ich habe ihn auch noch kürzer und mit einem langen Henkel gestrickt als kleinen Schulterbeutel.
 


 

Aus Wollresten habe ich Grannies gehäkelt und zu einem Schal zusammengefügt, kann man auch als Loop tragen.

 


 

Zwei kleine Taschen aus Grannies sind auch fertig, es muß aber noch ein Futter rein und Henkel müssen angebracht werden. Meine bestellte Wolle für Socken wird heute oder morgen kommen, ich häng eben an der Nadel.

Liebe Grüße

Brigitte
 




 



 
 
 

Mittwoch, 2. Juli 2014

Drei Themen, drei Scraps

Ich bin wieder im Verzug und reiche "Tradition" - "Beeren" und für diese Woche "Urlaub" nach.

 

 

 

Liebe Grüße

Brigitte 


 

Dienstag, 24. Juni 2014

Schiffshebewerk Niederfinow - der Bau schreitet voran

Einmal mindestens im Jahr besuchen wir das Schiffshebewerk. Das neue Objekt ist gewachsen und wird nun in den nächsten Jahren fertig gestellt sein.
Das alte Schiffshebewerk wird dann als technisches Denkmal erhalten bleiben.

In der neuen Wanne wird dann ein gesamter Schubverband Platz haben.

Der Weg nach oben führt in Serpentinen den Hang hinauf. Das gesamte Gelände eine wunderbare Wiese mit Blumen und Blüten, die man fast nicht mehr sieht, die ich aber aus der Kindheit noch kenne.
Etwa zwei Wochen nach unserem ersten Besuch (mit Sohn) eine nochmalige Fahrt ( mit Tochter). Nun waren die Hänge abgemäht und es empfing uns ein wunderbarer Heuduft. Es war wie Urlaub in den Bergen.

 

das alte Schiffshebewerk

 

der Neubau
 

 

 

 

alt und neu nebeneinander

 

 

 

 

 


Liebe Grüße
Brigitte