Mittwoch, 21. Januar 2015

Ein Scrap am Mittwoch

Heute zum Thema "Baum"

 
Auf ein Foto bekommt man die alte Eiche nicht. Jedes Jahr treibt sie wieder neues Grün.

Liebe Grüße
Brigitte 
 

Donnerstag, 15. Januar 2015

Januartage im Bild

Stürmisch waren die vergangenen Januartage, was das Wetter anbetrifft und auch was in der Welt geschah.
Da ich ein politisch interessierter Mensch bin, habe ich nun auch so meine Gedanken zu dem ganzen Geschehen. Was in Paris passiert ist, ist schrecklich und mit nichts zu rechtfertigen. Nun kommt aber mein ABER...allgegenwärtig ist die Terrorgefahr durch fanatische Islamisten. Unschuldige Menschen wurden hingerichtet, Reporter und Journalisten und eine Satirezeitschrift gießt noch Öl ins Feuer mit diesen Mohamedkarikaturen. Ich habe zwischenzeitlich nun einige dieser Karikaturen gesehen, finde sie abstoßend und für Menschen muslimischen Glaubens beleidigend. Es wird auch über alle Religionen in dieser Art hergezogen. Das hat für mich nichts mit Humor zu tun, es ist brandgefährlich.
Ich bin auch für Presse - und Meinungsfreiheit, aber es gibt auch Grenzen.
Sei es wie es sei, nun ist alle Welt "Charlie". 
Zur gleichen Zeit wurden in Nigeria 2000 Menschen umgebracht durch Bokoharam. Wen hat es interssiert? Wer geht auf die Straße??
In diesem Marsch in Paris in der ersten Reihe Staatsmänner, die Hunderte von Toten auf dem Gewissen haben. 
Vielleicht weiß es der eine oder andere noch nicht: Dieser Marsch der Politker aus aller Welt hat NICHT den großen Marsch angeführt.
Sie haben sich in einer Seitenstraße aufgestellt, dahinter etwa hundert Statisten und sind dann einige Meter gegangen. Es wurde gefilmt und fotografiert und dem Zuschauer zuhause vorgegaukelt, daß sie den Marsch anführen.
Es wurde im Morgenmagazin der ARD gezeigt und ich war hin und hergerissen zwischen Fassungslosigkeit und Lachkrampf. Mir war das Lachen aber näher.

Der Sturm hat uns zum Glück nur gestreift. Im Garten unser Schildkrötenhaus umgeworfen und in der alten Lindenallee sind wieder mächtige Äste abgebrochen. Ein Ast hat mir eine große Mistel beschert, die jetzt im Garten steht, der Mutterast ist ja noch dran.
ES gab einen kurzen Schneeschauer, leider blieb nichts liegen.
Ein Scrap zum Thema "Himmel" ist entsanden und ein neuer Bär geboren.
Heute morgen gab es einen wundervollen Sonnenaufgang.

 
 
 
 
 
 

Liebe Grüße
Brigitte 





 


 

Mittwoch, 7. Januar 2015

Januarhimmel


Am Abend ein Wolkenschauspiel am Himmel

 
 
 
 

Liebe Grüße
Brigitte 




 

Montag, 5. Januar 2015

Weiter geht das Scrap Projekt

Neues Jahr - neue Scrapaufgaben.

Woche 1 ....Wünsche

 

Woche 2 ...Anfang
 

Ich wünsche Euch auch eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Brigitte 
 
 

Freitag, 2. Januar 2015

Geschafft - Wetterdecke 2014

Zuerst einmal vielen Dank für Eure freundlichen Kommentare und guten Wünsche für das neue Jahr. Gern möchte man das Jahr über aktiver sein, beim Lesen und auch einen Kommentar zurücklassen. Aber allen wird es so gehen, daß man oft nicht die Zeit hat und auch nicht zu viel am PC sitzen will. Es ist also auch von meiner Seite kein Desinteresse wenn ich mal nicht so oft schreibe.
Diese Blogbekanntschaften sind mir sehr viel wert und ich möchte sie nicht missen.
Für ein neues Jahr nehme ich mir nichts vor, außer dananch zu trachten gesund zu bleiben. Manchmal habe ich begonnen aufzuschreiben wie das Wetter war und was ich so gemacht habe, aber das habe ich dann auch irgendwann aufgegeben.
Die Idee der Wetterdecke habe ich aber sofort aufgegriffen, da es mir sehr interessant schien und ich sowieso gerne handarbeite.
Mit dieser Arbeit hat sich das Jahr bei mir sehr verinnerlicht und ich habe vieles bewußter aufgenommen und gestaunt wie schnell doch ein Tag, eine Woche, ein Monat und nun auch auch Jahr vergangen ist.
Wettermäßig war 2014 auch ein besonderes Jahr, weil es außergewöhnlich warm war und das sehe ich nun auf einen Blick. Dazu kam, daß wir hier im Norden nicht von Regen geplagt waren, also ein rundum gutes Wetterjahr.
Und hier ist nun das gute Stück, einige Kilo Garn und etwa 400 Stunden stecken drin.


Und wißt Ihr was? Eine neue Decke ist schon wieder angefangen. Ich habe lange überlegt wie soll sie werden?? Dann bin ich wieder zum dem Schluß gekommen, daß die Monatsschals am übersichtlichsten sind. Diesmal wird die Decke aber gehäkelt und neben den Temperaturen auch die Wettererscheinungen in Farben eingearbeitet.

Nochmals ein gutes 2015 für Euch 
liebe Grüße
Brigitte
 

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Kleiner Jahresrückblick



                                                     Ein Hauch verweht,
                                      ein Wasser verrinnt,
                                      eine Zeit vergeht,
                                      eine neue beginnt.
                                
                                      Joachim Ringelnatz

Das Vergehen dieses Jahres habe ich ganz bewußt erlebt durch das tägliche Stricken an der Wetterdecke. Heute nun der letzte Tag und eine Umrandung drum herum, dann kommt ein Foto.

 

Die Wetterdecke beginnt, Freude über die ersten Frühlingsboten und die Ankunft der Kraniche. Nachwuchs war bei den Ziegen im Schloßpark angesagt.
 

Kastanien stehen in voller Blüte, im Juni erfreut mich der Rosenkäfer, im Juli wunderschöne voll erblühte Rosensträucher.
 

Das Jahr schreitet voran, die Trauben und die Äpfel reifen, Blätter färben sich bunt, Eichhörnchen sorgt für Wintervorräte.

 

St. Marien auf dem Berge im Weihnachtsschmuck...das Jahr geht zuende.

Ich wünsche meinen Besuchern Gesundheit und viele frohe Tage im neuen Jahr.


Liebe Grüße
Brigitte 









 
 
 
  

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Weihnachten?? Weihnachten !


 

Was da geschieht macht mich ratlos. Tausende die von der Politik enttäuscht sind verstecken ihre Unzufriedenheit hinter der Angst der Islamisierung.
Die Politikmüdigkeit zeigt sich in geringer Wahlbeteiligung, aber das war es dann auch. Den Mut Demonstrationen zu organisieren für ordentliche Löhne von denen man leben kann, gegen dieses unsägliche HartzIV, gegen Waffenverkäufe in Länder aus denen dann die Menschen fliehen und hier Schutz suchen hat keiner.  Die Asylsuchenden sind nicht schuld an dem was die Bürger bewegt. Es ist eine verfehlte Politik ob sich was ändert bezweifle ich.
Das sind meine Weihnachtsgedanken.

Trotzdem wünsche ich erholsame Feiertage
liebe Grüße
Brigitte

Samstag, 6. Dezember 2014

Nehmt mit was Ihr möchtet

Ein kleines Dankeschön an meine Leser. Wie jeder Blogger freue ich mich über nette Kommentare. Ich habe mal in meinen Kartenordner nach weihnachtlichen Karten geschaut. Wer möchte kann sie sich nehmen. Alles auf diesen Karten ist mein eigenes Material und von mir zusammengestellt, also keine Angst vor Urheberrechtsverletzungen. Man muß ja heute höllisch aufpassen bei solchen Dingen.
In meiner FB Handarbeitsgruppe habe ich gerade wieder gelesen, daß eine Dame vom Rechtsanwalt einen Brief bekommen hat. Es wurde ihr unterstellt, daß sie eine Mütze, auf die ein Urheberrecht besteht nachgestrickt und zum Verkauf angeboten hätte. Ich weiß nicht wie sie aus der Sache rauskommt, aber es ist schon irre, daß man, wenn man eine Handarbeit sieht und sie als Anregung nimmt, auch mit Abänderungen schon vor den Kadi kommen kann .

 

 

 

 


 

 

Ich wünsche Euch einen schönen zweiten Advent

liebe Grüße
Brigitte 







Donnerstag, 4. Dezember 2014

Letzte Novembertage

Seit dem Küchenkaterpost sind nun schon wieder etliche Tage vergangen angefüllt mit Gartenarbeiten ...Laubfegen und noch restliche Dinge für den Weihnachtsmarkt anfertigen ( Mützen und ein Tuch fertig stricken).
Kater darf natürlich nicht auf den Arbeitsplatten rumturnen wenn Speisen zu bereitet werden, aber dabeisein wenn sich irgendwo was tut, das muß er.
Wenn Laub gefegt wird, er muß gucken, nach Blättern jagen und auf die Bäume sausen.
Das schöne Wetter hat auch nochmal zu einem Novemberspaziergang verlockt.
Danach kamen frostige Tage mit eisiger Ostluft, hält heute noch an.

 
immer noch jede Menge Laub im Garten

 

und auch vor dem Garten, steht alles voller Bäume, diesen Weg mach ich gerne ist dann auch mein Schneeräumeweg im Winter.
 
Qualitätskontrolle, auf diesem Foto sieht man so schön seine weißen Stellen an den Pfötchen, wie frisch aus dem Nagelstudio.

 
alte Eichen

 
Künstler Natur


 
 alte Lindenallee

Liebe Grüße
Brigitte










 
 
 
 
 

Freitag, 21. November 2014

Kater in der Küche

Tommy hat seine Eigenheiten. Er liegt nicht wie andere Katzen auf Couch und Sesseln, wenn wir nicht im Sessel sitzen und er kann sich auf uns breitmachen dann liegt er in der Küche... in der Spüle...im Topfschrank...auf den Schneidebrettern...auf dem Herd...auf dem Schrank.
Und was so in der Küche vorgeht will er auch ganz genau wissen, am liebsten ganz genau in den Kochtopf gucken.

 

 
 
 

Oft frage ich mich was in diesem Köpfchen vorgeht . Sie wissen ja genau was sie wollen und setzen das auch (meist) durch.

Liebe Grüße
Brigitte